Montag, 30. September 2013

Veganes Geplauder #3

Ich hab mal wieder ein bisschen was aus dem veganen Nähkästchen angesammelt ;)

Dieses Wochenende findet in Solingen das Veggie Fest statt. Organisiert wird es von Kochen Ohne Knochen. Viele vegane Stände werden dort zu finden sein, u.a. Sea Shepherd, der Vebu, Vegan Wonderland, fairtrademerch und das Bekleidungssyndikat. Außerdem kochen Björn Moschinski und Johnny von Monkey in the Kitchen. Es findet außerdem ein Flohmarkt für Veggie-Bücher statt, wofür noch Spenden gesucht werden, falls ihr also etwas abzugeben habt, einfach mitbringen oder vorher an Kochen ohne Knochen schicken (Infos HIER).

Ich werde mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit auch dabei sein und freue mich schon jetzt, es wird bestimmt schön:)

In Köln tut sich gerade sehr viel, seit Samstag gibt es in Kalk, ganz in meiner Nähe das Café Fatsch, außerdem eröffnen bald das Café Hibiskus in der Nähe vom Hansaring und in Ehrenfeld das Mei Wok. Alles rein vegane Läden. Ich freue mich sehr, dass sich so viel tut. Beschweren konnte ich mich in Köln ja noch nie so wirklich, aber vergleichen mit anderen deutschen Metropolen hinkten wir doch etwas hinterher. Umso schöner, dass Kölle jetzt aufholt. Für Freund_innen von HipHop gibt es am 12.10. im Asta Café in Köln auch noch ein Konzert mit dem veganen Rapper Albino und anderen Künstlern. Dazu gibt es veganes Essen.

Zuletzt habe ich noch eine Mini Buchreview für euch. In der Stadtbibliothek Köln fiel mir kürzlich das Buch Unverbissen Vegetarisch in die Hände und ich nahm es natürlich sofort mit. In dem kleinen, 160 Seiten starken Taschenbuch (Trias Verlag) erschienen erzählt die Autorin Claudia Klinger, wie sie selbst (fast) vegan wurde und klärt kompetent und ohne Beschönigungen, aber auch ohne unnötige grausame Details, über Massentierhaltung und die Vorteile einer pflanzlichen Ernährung auf, am Ende des Buchs gibt es ein paar Rezepte. Solche Bücher gibt es prinzipiell viele, aber es gibt zwei Dinge, die dieses Buch besonders machen. Zum einen spiegelt sich die Tatsache, dass wir eine von Ageism geprägte Gesellschaft sind, auch in der veganen Szene wieder. Die meisten Autor_innen sind noch sehr jung, maximal Mitte 30, bekannte ältere Veganer_innen gibt es kaum. Da fand ich es sehr erfrischend, mal ein Buch aus einer anderen Perspektive, von einer Autorin mit mehr Lebenserfahrung zu lesen. Claudia Klinger thematisiert das Leben als “Veggie mit 50 Plus” in ihrem Buch zwar nur kurz ganz konkret, dennoch hebt es das Buch in gewisser Weise von der Masse ab. Mindestens genau so besonders ist ihre Einstellung zu einem “unverbissen” vegetarischem Leben. Ernährt sie sich zwar inzwischen fast komplett vegan, hat sich sich aber stets eine lockere und entspannte Herangehensweise an die pflanzliche Ernährung bewahrt. So ist sie der Meinung, dass zwanghafter Verzicht nichts bringt und sogar kontraproduktiv sein kann – kündigt sich doch mal Appetit auf etwas tierisches an, oder gibt es auswärts einfach keine ordentlichen Alternativen, so verbietet sie sich selbst keine Ausnahmen, sagt aber selbst, dass sie diese in mehreren Jahren an zwei Händen abzählen kann und nach einer solchen Ausnahme oft noch viel deutlicher merkt, dass das tierische Produkt doch gar nicht so toll schmeckte, wie sie es in Erinnerung hatte. Ich finde diese lockere und eben “unverbissene” Perspektive sehr interessant und denke, dass sie das Buch gerade für Neulinge interessant machen könnte, die eben noch nicht vollständig vegan leben und hier auch keinen drohenden Zeigefinger erwarten müssen. Auch wenn ich schon über 3 1/2 Jahre vegan lebe und deshalb natürlich viele Infos aus dem Buch bereits kannte, war es für mich sehr interessant und kurzweilig zu lesen und eben gerade wegen der beschriebenen Abhebung von anderen bekannten Büchern definitiv empfehlenswert.IMG_8534

Kommentare:

  1. Das Buch hört sich interessant an, ich glaube, ich halte nach dem mal ausschau. Hast Du eigentlich schon wieder einen neuen Podcast in Planung?

    AntwortenLöschen
  2. Merci für den schönen Buchtipp!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...