Montag, 26. August 2013

Seife sieden #1–Erste Eindrücke

Ich starte hiermit eine neue Serie von Blogeinträgen, mit denen ich euch in den nächsten Wochen und Monaten beglücken werde, falls es euch interessiert :D

Ich bin nun endlich unter die Seifensiederinnen gegangen – nachdem ich schon viele Wochen lang alles außer den ätherischen Ölen beisammen hatte, ließen diese noch auf sich warten. Zuerst hat DHL mein Paket kaputt gemacht, dieses ging zurück an den Onlineshop, bei welchem ich dann noch zwei Mal Telefonterror machen musste, bis sie mir dann mal ein neues Paket schickten. Gut 3 Wochen nach Bestellung kam es nun am Wochenende endlich an und ich konnte Sonntag direkt loslegen.

Heute möchte ich euch zum Einstieg in erster Linie ein paar Fotos meines allerersten Seifen Experiments und des Ergebnisses zeigen. Die Seife muss nun noch mehrere Wochen reifen, erst dann kann ich sie benutzen und feststellen, ob sie mir gelungen ist. Dieses Mal habe ich eine ganz normale Seife für Hände und Körper hergestellt und sie mit Rosmarin, Patchouli und Orange beduftet und mit roter Tonerde eingefärbt. In den nächsten Wochen möchte ich dann noch eine Haarwaschseife herstellen.

Für meine Blogserie bedeutet dies, dass ich in Zukunft hin und wieder übers Seifen sieden schreiben werde. Sobald ich meine Seifen testen kann, werde ich berichten und dann plane ich auch einen kleine Guide, der die wichtigsten Infos zur Grundausstattung, How-To, Gründe für die Seifenherstellung und Rezepte umfassen soll. Die Seifen, die ich herstellen werde, werden natürlich alle vegan und auch frei von Palmöl sein :)

Interessiert euch dieses Thema? :)

IMG_6262IMG_6245IMG_6263IMG_6249

NaOH abwiegen – sollte man schon mit Handschuhen und Schutzbrille machen. Ist aber auch bei meiner Tollpatschigkeit alles gut gegangen ;)

IMG_6253IMG_6267IMG_6272

Die Seife wird mit der Tonerde rot gefärbt. Zwischendurch ging dann (die Öle waren wohl noch zu heiß) etwas schief und eine sehr seltsam aussehende chemische Reaktion lief ab :D Ist aber nix explodiert^^ Danach wurde die Masse aber durch fleißiges rühren zum Glück wieder seifig. *puh*

IMG_6279IMG_6284

Meine Venus von Willendorf Seifenform wird befüllt und begutachtet.

IMG_6282

Und natürlich eines der fertigen Seifenstücke, nachdem sie 24h “Schlafen gelegt” wurden – so ganz ideal hat das noch nicht geklappt und die Seifen wieder aus den Formen zu holen ist auch ganz schön schwierig. Aber Seifen sieden ist ja auch so eine Kunst für sich und dafür, dass es mein erster Versuch war, bin ich zufrieden. Mal schauen, wie sie sich dann nach dem Reifen in einigen Wochen verhalten werden :)

IMG_6365

Kommentare:

  1. Würde mich sehr interessieren, bin mit der gekauften Aleppo-Seife nicht mehr wirklich zufrieden und hatte mir schon überlegt selbst mal tätig zu werden.

    Um welchen Online-Shop handelte es sich denn, kundenfreundlich geht anders...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war Dragonspice, die können aber ja auch nix dafür, dass DHL mein Paket kaputt gemacht hat. Das es dann so lange bei ihnen rumlag, war glaube ich deswegen, weil da jemand im Urlaub war, der dafür sonst zuständig ist - nicht ideal, aber für mich jetzt auch kein Grund, dort nicht mehr zu bestellen, denn ich finde die Produkte sehr gut.

      Löschen
  2. Das sie für die Beschädigung nichts konnten ist klar, die Notwendigkeit des wiederholten hinterher telefonierens sollten sich Kleinst-Shops allerdings nicht erlauben(je nachdem wie einzigartig sind).
    Las sich im Artikel vielleicht auch "dramatischer" als es in Wirklichkeit war.

    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich denke so etwas ist menschlich, Fehler können immer mal passieren. Entscheidend finde ich einfach, dass die Leute freundlich sind und deutlich machen, dass ihnen da ein Fehler unterlaufen ist.
      Und ich bin in den letzten Jahren auch einfach viel geduldiger geworden, daher regt mich so etwas nicht auf :D Früher hätte ich in so einer Situation - da ich ohne die Öle ja nicht anfangen konnte - auf glühenden Kohlen gesessen ;)

      Löschen
  3. Mich interessiert dieses Thema brennend, da ich schon Cremes selbst herstelle und nun auch Seife machen möchte, mich aber nie an das Thema herangetraut habe, da mir eine detaillierte Anleitung fehlte, der ich auch vertraut hätte :) Also ich fände es toll, wenn du diese Reihe fortführen würdest!

    LG Chocobo

    AntwortenLöschen
  4. Das Thema Seifen sieden find ich unheimlich interessant, weil ich ein großer Seifen-Fan bin und auch schon seit einiger Zeit überlege es selbst zu probieren....von daher freu ich mich jetzt schon auf weitere Beiträge darüber :D
    Vegane, palmölfreie DIY-Seife ist schon was Cooles ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ne ganz schöne Arbeit, aber sehr spannend! Und ein tolles Ergebnis. Zeig ruhig mehr davon!

    AntwortenLöschen
  6. Für einen ersten Versuch ist das schon nahezu perfekt. Mein erster Seifenversuch sah nicht so gut aus :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich vorher aber auch schon recht lange in das Thema eingelesen und einer Freundin beim Seife machen über die Schulter geschaut, ich war also recht gut vorbereitet. Nur mit diesen Förmchen komme ich noch nicht so klar, die Seife mag da einfach nicht mehr raus kommen :D

      Löschen
  7. Willkommen im Club.. Bei mir hat es auch ganz harmlos angefangen und nun bin ich süchtig...

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde die Seifenform ja total großartig! :)

    AntwortenLöschen
  9. Hey, danke für diesen tollen (Motivations)Beitrag, die Seife selber herzustellen :). Bin schon sehr gespannt auf Deine weiteren Beiträge zu diesem Thema, v. a. Grundausstattung und co. Die Seifenform sieht übrigens großartig aus. Liebste Grüße fraujupiter

    AntwortenLöschen
  10. Herzlichen Glückwunsch, endlich auch infiziert! Seifensieden ist so genial ;-)
    Ich habe schon länger keine Seife mehr gemacht, aber vielleicht findest Du auf meiner Seite die ein oder andere Inspiration? Über eine Verlinkung würde ich mich freuen.

    Weiterhin viel Spaß beim Sieden (und Geduld beim Warten bis sie "waschbar" ist ... ) ;-)

    Beltane

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...