Montag, 5. August 2013

Mit der Schnitterin tanzen…

Dieses Jahr hatte ich die Gelegenheit, Lammas einmal wieder so richtig schön und sogar in Gesellschaft zu feiern. Wenn man mit seinen Gleichgesinnten nicht gerade in der selben Stadt lebt klappt dies leider nicht so ganz regelmäßig, wie man es sich wünschen würde – daher bin ich für jede Gelegenheit, die sich mir dann doch bietet, sehr dankbar.
Gefeiert habe ich mit Sea, welche ich nun schon seit etwa 10 Jahren kenne. Auch wenn wir uns vorher lange nicht mehr gesehen hatten, waren wir uns gleich wieder sehr vertraut und haben uns einen besonders schönen Tag gemacht.
Bevor wir Abends feierten verbrachten wir den Tag mit dem Essen von Zucchini-Kuchen und Spaghetti Eis, schmökerten in der Bibliothek, besuchten den Bioladen und tigerten zum Music Store – ich hatte Sea mit meiner neuen großen Liebe, einer Ocean Drum (zu dieser später mehr!) angesteckt.

IMG_5772

Für dieses Lammas Fest hatten wir uns überlegt, eine kleine Kornpuppe zu basteln und dieser anschließend auf meinem Gemüsebeet ein zu Hause zu schenken. Dort steht sie nun, ausgestattet mit einem magischen Kräutersäckchen, einer Muschelkette und einer Schutzrune und wacht über mein Gemüse und alles andere, was dort lebt. Ich finde, sie ist grandios geworden <3

Nachdem wir sie tagsüber gebastelt bzw. genäht hatten, brachten wir sie abends zum Feld und fuhren danach weiter in den Wald für unsere kleine aber feine Feier. Mit Mehlkreisen, Getreide als Geschenk für die Wesen dort, viel Gerassel und Getrommel mit den Ocean Drums, leckerem Traubensaft, den “Göttinnen Spiel” Karten und dem Räuchern von Salbei feierten wir den Beginn der Ernte Zeit, die Schnitterin und die Natur, die jetzt noch in voller Pracht steht und uns so viel schenkt, der man aber bereits jetzt anmerkt, dass die dunkle Hälfte des Jahres nicht mehr allzu weit entfernt ist.

Ich bin dankbar für diesen wunderbaren Tag – er wird mir noch lange in schöner Erinnerung bleiben.
IMG_5774IMG_5727IMG_5739IMG_5782IMG_5737
Meine Ernte an Lammas: Kürbisse, Zucchini massig, Landgurken und rote Beete.
IMG_5693

Kommentare:

  1. So wundervoll!! Die kleine Korngöttin ist große Klasse und wird sicher mit aller Macht über dein Gemüse wachen und Strauchdiebe in die Flucht schlagen :)

    Was für ein schönes Fest. Ich hoffe sehr nächstes Jahr dabei sein zu können. Ich drück dich!

    deine Phoenix

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine herzliche Antwort, habe mich sehr darüber gefreut und auch Danke für's "Folgen".
    Wünsche einen guten Wochenstart!
    Liebste Grüße
    Mia

    AntwortenLöschen
  3. ihr lieben, ich war in gedanken ganz oft bei euch <3 ich hoffe, ihr nehmt mal für uns ocean-drum-sounds auf! und eure schutzgöttin ist zauberhaft geworden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ja, ich hatte in der Tat schon geplant, ein kleines Video oder auch nur eine Soundaufnahme zur Ocean Drum zu machen, mein Freund hat recht gute Mikrophone, damit sollte es klappen.

      Löschen
  4. Das hört sich nach einem wundervollen Schnitterfest an und auch die Bilder gefallen mir sehr gut! Die Kornpuppe ist wirklich ganz zauberhaft geworden, da kann ja nichts mehr schief gehen im Garten :-) Freut mich, Lg

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein wundervoller Tag und die tollen Fotos... =)
    Danke dass Du uns mitgenommen hast und eine gesegnete Ernetzeit weiterhin... )o(

    AntwortenLöschen
  6. Die Korngöttin ist echt zauberhaft!
    Ich habe auch an euch gedacht und ganz leise von daheim aus mitgefeiert :-)

    AntwortenLöschen
  7. Toll, die ist sehr, sehr schön geworden, Deine Göttin....! Und die Strohwerke auch....! :)

    Liebe Grüße von Aine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...