Freitag, 9. August 2013

Ich gehe unter die Podcasterinnen

…zumindest versuche ich es. Ich danke allen, die mich dazu inspiriert haben <3

Ich bitte um Feedback, Anregungen und was euch eben so dazu einfällt.

Vielleicht bekomme ich es auch noch irgendwie hin, dass man ihn über iTunes abonnieren kann –das wird sich zeigen :D

Mit einem Klick auf das Bild geht es los, viel Spaß!
Podcast1
Im ersten Podcast geht es ein bisschen um den Herbst, den ich natürlich schon wieder innig herbei sehne und die Erntezeit, hierbei empfehle ich euch den Zucchini Kuchen von The Vegan Zombie. Danach plaudere ich über vegane Bücher und den Vegan Street Day und warum ich wegen der Kuhrettung Rhein Berg nicht hingehen werde.

Anmerkung: Die OrganisatorInnen vom VSD haben beschlossen zu zensieren und alle kritischen Beiträge zu der Thematik auf ihrer Veranstaltungsseite bei Facebook gelöscht - nachlesen könnt ihr dort also jetzt leider nichts mehr. Angeblich wären dort zu viele Beleidigungen aufgetaucht. Von denen habe ICH jedenfalls nichts gelesen - es gab einfach nur (berechtigte) Kritik - und die will man dort offensichtlich nicht hören. Sehr schade, aber das bestätigt mich in meiner Entscheidung, den VSD dieses Jahr ausfallen zu lassen.

Kommentare:

  1. Nein, ich halte dich nicht für verrückt, ich schockiere meinen Freund auch schon seit mehreren Wochen mit meiner Sehnsucht nach Herbst :D und kann es auch "riechen". Schöner Podcast, freue mich, wenn du weiter machst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!
      Schön, dass es Menschen gibt, die meine Herbstliebe teilen ;)

      Löschen
  2. Ich bin eigentlich kein Fan von Podcasts, weil ich meist nie die Ruhe habe sie zu hören... aber irgendwie hab ich den doch komplett gehört. :D Und es war super spannend! Außerdem hast du eine total sympathische Stimme, da kann man ja ewig zuhören. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, genau so ging es mir auch, ich wollte eigentlich nur mal 'reinhören' und habe dann doch den ganzen Bericht angehört (und mich direkt mal über die Kuhrettung etc. informiert - das ist wirklich traurig!).
      Du hast eine super schlne Stimme und ich hoffe auf weitere Podcasts von dir! :)

      Löschen
  3. Hab dir gerne zugehört :) Ich spüre den Herbst übrigens auch schon *g*
    Mit meiner letzten Riesenzucchini habe ich ein Attila Hildmann Rezept gemacht bei dem man die Zucchini mit Amaranth füllt. Sehr lecker und super bei so einem riesen Ding weil man sie zum Füllen auch etwas aushöhlen muss.

    LG
    Karmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Oh das hört sich aber wirklich gut an! Danke für den Tipp :)

      Löschen
  4. Oh <3 Werde ich mir gleich mal runterladen und heute Abend vor dem Einschlafen anhören. Ich mag Podcasts sehr und dir höre ich sowieso gerne zu. :D

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Dein Podcast hat mir total gut gefallen, Du erzählst wirklich sehr gut und interessant, es macht echt Spaß, Dir zuzuhören!
    Ich teile übrigens exakt Deine Empfindungen bezgl. der "Luftänderung". Vor zwei Tagen, als ich um 6.30 h mit dem Rad wie immer zur Arbeit fuhr, spürte ich es auch - die Luft war anders, herbstlicher, frischer, klarer. Ich mag diese hochsommerliche Hitze auch gar nicht und leide dann richtig in meiner Dachgeschoßwohnung, besonders in den Nächten.

    Eins muss ich allerdings loswerden, nicht böse sein, aber als Halbitalienerin tut es mir ein wenig in den Ohren weh, wenn Du Zucchinis sagst :-). Die Mehrzahl ist ja schon Zucchini, die Einzahl ist Zucchino, im italienischen also männlich! ;-)
    Ich esse derzeit auch ganz oft Zucchini als Antipasti (in grobe Stücke in eine Auflaufform, nur würzen mit etwas Rapsöl und Kräutersalz und gehackten Knobi und für 20 Min in den Ofen - schmeckt kalt auch total lecker!)

    Liebe Grüße aus Hamburg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Das mit den Zucchini wusste ich noch gar nicht - wieder was dazu gelernt. Ich werde es mir merken :D Klingt auf jeden Fall besser ;)

      Ich habe 18 Jahre in einer Dachgeschosswohung gelebt - ich kann dein Leiden also sehr gut nachempfinden - zum Glück scheint es jetzt damit wieder vorbei zu sein :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Hay :)
    Ich hab mir gerade deinen Podcast angehört und bin wirklich schockiert, wie es dort beim Vegan Street Day aussieht. Ich bin mal ganz ehrlich und habe mich eigentlich schon seit Wochen darauf gefreut, einfach weil ich dachte, dass ich endlich mal etwas erlebe, was nicht hinterfragt werden muss. Wo ich nicht auf alles achten muss und zum Schluss durch Spenden auch noch etwas gutes tun kann. Ich habe mich nicht näher mit dem Thema beschäftigt, da ich in meiner Naivität und irgendwie auch ein bisschen dem Glauben an die ganze Sache dachte, dass ich mich nicht näher damit beschäftigen muss. Als Ausgleich für die Seele, den zahlreichen grausamen Dingen die passieren und mit denen ich mich zwangsläufig beschäftigen muss, weil es einfach nicht anders geht. Und jetzt? Jetzt bin ich hin und her gerissen, bin mir nicht sicher was ich als nächstes tun soll. Dortmund ist für mich kein Weg, ehrlich, aber jetzt stelle ich mir die Frage, wen genau ich denn dann da unterstütze? Wenn ich mich in veganen Leckereien auslebe und einfach mal querbeet essen kann, ohne dass doch irgendwo in der Mitte zwischen den ganzen anderen Zutaten: Milchzucker oder Butterreinfett steht.

    Ich habe mir alle Kommentare bei Facebook durchgelesen, was mich noch mehr schockiert. Die Sturheit der Veranstalter des Vegan Street Day und der, wie du ja auch ebenfalls gesagt hast, Doppelmoral die dort verfolgt wird. Einerseits ist es also nicht vertretbar, dass die Kuhrettung dort einen Stand bekommt, mit absolut abstrakten Gründen, die auch ich nicht nachvollziehen kann und andererseits, da ist es aber schon okay, wenn die "Standbedingungen" wie sie es ja nennen, grob umgangen werden oder dann doch ein Auge zugedrückt wird.

    Ich habe keine Ahnung, welche kommerziellen Betreiber dort vertreten sind, aber wenn es so ist, dass ein Großteil der Betreiber dann im "echten" Leben nicht einmal vegetarische Sachen anbietet, dann ist es doch schon wieder so, dass Geld in die falschen Hände geht. Ich sage ja auch nicht, also mit "ich" meine ich jetzt wirklich mich, ... dass ich mich vegan ernähre, aber dann gleichzeitig halt auch doch die veganen Funny Frisch Chips kaufe (oder sonst was). Das mache ich nämlich nicht, weil kein veganer Gedanke dahinter steckt. Die Leute, die es schon ewig gegessen haben und sich dafür nicht interessieren, werden auch weiterhin ihre in Schweinefett gebackenen oder mit Wildaromen gewürzten Chips essen, da interessiert es bei der geringen Menge an Veganern die darauf achten, die Hersteller mit Sicherheit nen feuchten Fu... ob alle anderen Sorten jetzt auch vegan werden.

    Ich habe jetzt sehr aufgebracht geschrieben, aber ich hoffe du kannst trotzdem ein bisschen entziffern was ich hier schreibe und evtl nachvollziehen wie ich es meine.

    Es ist einfach ein absolutes Unding was da abläuft und ich bin mir nicht sicher, ob ich morgen bei VSD auftauchen werde oder nicht. Eigentlich habe ich mich wie gesagt darauf gefreut, es wäre mein erster VSD gewesen, aber sollte er dann SO sein?
    Ggf werde ich einfach mal nach DO fahren und mir das anschauen, aber nichts kaufen.

    Sowas verwirrt, macht wütend und ist unnötig.

    Liebe Grüße und danke für deinen schönen Podcast, du hast übrigens eine wunderbare Stimme. Du solltest anfangen Märchen vorzulesen :) Würde ich mir auch jeden Abend anhören.


    LG,
    Katharina von frauvonblaubeer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Erstmal lieben Dank für dein Kompliment.
      Ich finde die ganze Sache ja auch unheimlich traurig und ärgerlich - aber wenn es dein erster VSD wäre, solltest du vielleicht trotzdem hinfahren und dir alles ansehen und eine eigene Meinung bilden. Es ist ja trotzdem so, dass dort viele sehr unterstützenswerte Stände sind, wie z.B. Hof Butenland, Ärzte gegen Tierversuche usw. und die können für diese ganze Geschichte ja nichts, die wissen überwiegend vermutlich nicht einmal etwas davon.
      Zwar bekommen die OrganisatorInnen des VSD von jedem Stand dort einen gewissen Betrag als Spende, aber der großteil des verdienten Geldes geht schon an die einzelnen Initiativen, die ja nichts mit dem Ausschluss der Kuhrettung zu tun haben.
      Ich war jetzt schon 3x da und kenne die Gründerin der Kuhrettung eben persönlich, war vor Ort etc. daher ging mir das jetzt sehr nahe und es hat mir die Lust genommen, dort hin zu fahren - ich kann aber verstehen, wenn andere hin möchten - eben weil die Kuhrettung nicht der einzige Verein ist, der Aufmerksamkeit verdient (und weil es wirklich gutes Essen gibt...) ;)

      Also falls du fährst: Ganz viel Spaß dir!

      Löschen
  7. Ich habe es auch ganz angehört. :D (Du hast eine sehr angenehme Stimme :))

    Das mit der Kuhrettung finde ich wirklich eine Frechheit! Das ist richtig gemein. Im Endeffekt wird das auf dem Rücken der Tiere ausgetragen und das ist nicht in Ordnung. Und wie du schon sagtest, WAS sind denn die Kriterien? Das ist doch reine Willkür...

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      Ja, das empfinde ich genau so, aber die OrganisatorInnen machen da echt dicht und lassen keine Diskussion zu - sehr schade :(

      Löschen
    2. Ich hab jetzt gleich eine Patenschaft für eine der Kühe übernommen. :)

      Ich glaube, dass viele jetzt so denken werden und lieber etwas Geld in eine Mitgliedschaft, Patenschaft oder kleine Spende investieren wollen.

      Löschen
    3. Wow, das ist ja super toll. Da wird sich die Kuhrettung sehr freuen! :)

      Löschen
  8. Haha, ich hab heut auch schon geschrieben dass ich an den Herbst denke und ihn kommen fühle... Sogar Samhain hatte ich schon im Kopf, dabei ist es noch was hin bis Mabon :D Man kann ihn spüren und riechen, das seh ich auch so und höre das sogar sehr oft. Denke aber auch dass noch schöne warme, sogar heiße Tage kommen werden. Schön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gegen warme (nicht heiße!) Tage hab ich ja auch nichts - ich liebe den goldenen Oktober :)
      An Samhain denke ich auch schon, seitdem ich meine Kürbisse geerntet habe :D

      Löschen
  9. Ein toller Podcast! Du hast wirklich eine sehr angenehme und entspannte Stimme, der man ewig zuhören kann. Jemand hatte ja schon gemeint, dass du Märchen lesen solltest. Ich finde aber, dass du generell Hörbücher lesen könntest. Hast du da schon mal drüber nachgedacht? Ich kann mir deine Stimme da wirklich sehr gut vorstellen.

    Liebe Grüße
    Federchen

    P.S. Ich mag eigentlich alle Jahreszeiten, denn jede hat für mich ihre Vorzüge. Nur den Winter mag ich lediglich bis Januar - und dann könnte der Frühling kommen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! <3 Ehrlich gesagt erstaunt es mich wirklich, dass hier so viele meine Stimme angenehm finden - ich selber höre mich ja ganz anders und wenn ich mich dann aufgenommen höre, mag ich meine Stimme nicht besonders - aber vielleicht liegt es nur daran, dass es ungewohnt ist :D ich werde das durchs Podcasten sicher trainieren, bisher habe ich meine Stimme nur selten freiwillig aufgenommen ;)

      Löschen
  10. WOW! SUPER IDEE :) dank dir!
    Ich habe eine gewisse Liebe zu Podcasts entdeckt zusätzlich habe ich dir damals auf YT schon so gern zugehört, ich freue mich auf die Podcast Zeit!

    Aline aka. arrrline ;)
    http://durchdas.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Und wieder ein schöner neuer Podcast im Netz! Ich habe deiner Stimme sehr gerne zugehört, sie geht sehr angenehm ins Ohr. Die Tonqualität war auch richtig super. Ich freu mich schon auf eine nächste Folge.
    LG Alruna

    AntwortenLöschen
  12. Hast Du das schöne Bild eigentlich selbst gestaltet? Wer gestaltet eigentlich immer Deine schönen Bilder? Also nicht die Fotografien, sondern z.B. den Blogheader ^^

    schönen Gruß =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer das Bild von mir gezeichnet hat, hattest du doch letztens schon gefragt? Die Raine von Regenmonster.de

      Die restlichen Bilder hier auf dem Blog (also die Fotos) sind von mir oder Felix.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...