Montag, 13. Mai 2013

40 Tage Yoga Challenge–ein holpriger Start

Ich hoffe, ihr hattet alle ein tolles Wochenende! Meins war ziemlich super. Der Bake Sale am Samstag war ein riesiger Erfolg, dazu werde ich in den nächsten Tagen noch ausführlicher berichten. Sonntag war ich dann immer noch total platt von dem richtig anstrengenden, aber schönen Tag und habe nicht viel gemacht.

Gestern begann offiziell die 40 Tage Yoga Challenge, für die ich mich bei Karmi angemeldet habe. Da ich gestern noch richtig erschöpft war, stieg ich einfach nur mit ein paar leichten Sonnengrüßen und einer Atemmeditation ein, die ich zur Zeit sehr oft mache  - dabei übe ich ein bewusst möglichst langes und langsames, tiefes Ein- & Ausatmen, was mir nicht besonders leicht fällt – aber dafür übe ich ja schließlich und werde auch immer besser.

Heute Nacht dann fühlte ich mich zwischendurch etwas komisch und nicht besonders gut, wenige Stunden später wurde mein Freund so richtig krank und jetzt fiebert er sich so durch den Tag. Mich hat es scheinbar nicht ganz so arg erwischt wie ihn – oder das kommt noch, aber ich hoffe es mal nicht ;) – aber eine leichte Übelkeit und etwas Bauchschmerzen trage ich heute schon mit mir herum. Darum lasse ich es langsam angehen, schaue mir nur gemütlich bei viel Tee meine Online-Vorlesungen an und versuche mich zu schonen und dem Patienten möglichst viel Flüssigkeit einzuflößen :D

Ich bin mal gespannt, was ich heute so an Yoga hinbekommen werde – Übelkeit läd einen nicht gerade dazu ein, sich zu verrenken, daher werde ich mir wohl einfach leichte, entspannende Übungen raussuchen, die nicht anstrengend sind.

Insgesamt habe ich mir für meine 40 Tage Challenge nun doch kein festes Yoga Set vorgenommen – ich werde immer wieder wechseln, im Kurs machen wir ja auch jede Woche etwas anderes, außerdem fahre ich ja Ende Mai zum Yoga Festival, wo ich auch unterschiedliche Yoga Stile kennen lernen werde. An Tagen, an denen ich wenig Zeit habe, belasse ich es vielleicht auch einfach mal bei Sonnengrüßen und ein paar Aufwärmübungen – das Ganze soll mir ja gut tun und nicht Stress verursachen ;) Auch wenn ich leider nicht so gesund und energiegeladen in die Challenge starten kann, wie ich es gerne tun würde, freue ich mich sehr auf sie. Ich werde versuchen, so oft es geht einen kleinen Tagebucheintrag zum Yoga des jeweiligen Tages zu schreiben und diese dann ab und zu zusammengefasst hier zu veröffentlichen.

Macht ihr auch bei der Challenge mit? Macht ihr überhaupt Yoga? :)

40TageYoga

Kommentare:

  1. Willkommen im Club :p
    Ich hatte letzte Nacht schön Schüttelfrost und habeaufgefiebert. Liege jetzt tatenlos im Bett und überlege wie ich neben dem Yoga das ich heute eigentlich noch machen will, einen grünen Smoothie runterkriegen soll (mache hab heute nämlich noch bei einer 21 Tage Smoothie Challenge mit). Derzeit bin ich froh das ich grade ein trockenes Brötchen essen und etwas schlafen konnte. Werde erstmal abwarten wie sich das entwickelt.

    Euch beiden gute Besserung!
    LG
    Karmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Oh man, zur Zeit sind mal wieder viele krank, scheint mir :( Ich wünsch dir auch gute Besserung. Mir ging es gestern Abend noch richtig, richtig schlecht, an Yoga war daher absolut nicht zu denken. Echt blöde, dass meine Challenge so losgehen muss, ich denke ich setze den Zähler ab dem Tag, an dem ich wieder einsatzbereit bin noch mal auf Null und fange dann mit meinen 40 Tagen an :(

      Löschen
  2. Da scheint was in der Luft zu sein, mir geht's auch ganz komisch.
    Heute morgen mit Schnupfen aufgewacht, im Moment dreht sich alles und mein Magen gleich mit. Bäh...
    Die Yoga Challenge reizt mich zwar, aber im Moment fehlt die nötige Ruhe (Kleinkind zu Hause), und jetzt auch noch das.

    Gute Besserung Euch und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit dem Magen habe ich jetzt schon von mehreren gehört :/ Was ist da nur los? Echt blöd, dir auch gute Besserung!

      Löschen
  3. Oh je :-/ Gute Besserung euch beiden und viel Spaß bei der Challenge (:

    AntwortenLöschen
  4. Oje, das klingt ja gar nicht schön :/ Gute Besserung deinem Freund und ich drück die Daumen, dass es bei dir nicht auch noch richtig ausbricht!

    Zum Yoga komm ich in letzter Zeit leider immer seltener, obwohl ich mir seit Langem vorgenommen hab, möglichst jeden Morgen zumindest ein paar Übungen zu machen. Aber ich hab es durch das verlängerte Wochenende (Christi Himmelfahrt) immerhin mal wieder auf vier Tage hintereinander gebracht ;) Mal sehen, wie lange die Episode anhält^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, leider hat es mich gestern Nachmittag dann auch noch voll erwischt :D Aber heute ist es schon wieder ein ganz kleines bisschen besser als gestern Abend.

      Ich habe es bisher auch nie geschafft, wirklich lange Zeit jeden Tag Yoga zu machen, daher finde ich die Challenge ja auch so herausfordernd und spannend ;)

      Löschen
    2. Oh nein! :( Aber zumindest geht´s dir heute schon etwas besser ;) Ist ja auch schon mal was *positivdenk*

      Ja, ist bei mir ähnlich - meistens schaff ich es nur einige Tag hintereinander am Stück (z.B. in Ferien oder im Urlaub...) aber sobald der Alltag wieder los geht, hat sich das meistens schon wieder erledigt -.-" Aber ich arbeite dran^^

      Weiterhin gute und vor allem schnelle Besserung! :)

      Löschen
  5. Au weiha, ihr Süßen! Da wünsche ich mal gute Besserung. Fühlt sich irgendwie jetzt noch viel schöner an, euch da draußen zu wissen auf eurer Yogamatte! :) Hab ja schon was eher angefangen...

    LG, Frau Momo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, können wir sehr gut gebrauchen!

      Löschen
  6. ah, wie toll, du fährst zum yoga-festival <3 soweit bin ich noch nicht, kräftemäßig, aber das wird schon noch :) bringst du mir was von dort mit? :) ich überweise dir auch gern was dafür und wir tauschen nochmal - wenn du magst.

    ich wollte eigentlich eine 40-tage-kriya machen, habe aber festgestellt, daß es mir im moment besser gefällt, jeden tag ein anderes set zu machen. also bleibe ich erstmal dabei.

    gute besserung wünsche ich euch beiden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, gestern Nachmittag wurde ich dann auch noch so richtig krank, aber heute ist schon wieder ein kleines bisschen besser.

      Was genau möchtest du denn von dort haben? Ich habe keine Ahnung, was und ob dort überhaupt etwas verkauft wird. Aber ich schaue natürlich gerne mal. Das ist ja auch kein reines Yoga Festival zu dem ich fahre, es gibt zB. auch eine schamanische Trommelreise
      http://spiritainment.de/startseite/

      Aber Yoga dominiert da schon, würde ich sagen ;)

      Liebe Grüße
      Romy

      Löschen
    2. bücher, cd's und dvd's eher nicht. lieber "was schönes". ich nehme auch gern einfach einen dort gefundenen stein oder sowas :)
      was ich a weng merkwürdig finde auf deren website: man tritt denen die rechte an den dort gemachten bildern ab?

      Löschen
    3. Ich schau einfach mal, was es dort so gibt :)

      Ja, das mit den Fotos finde ich auch komisch, aber das war für mich ein Grund, jetzt nicht zu fahren, da ich es insgesamt vom Programm her sehr spannend finde, es außerdem für mich sehr nah und auch relativ preisgünstig ist. Ich bin mir eh noch nicht sicher, ob wir die Kamera mitnehmen, ich würde gerne, aber ne 1000€ Spiegelreflex ist eigentlich nix, was man unbedingt mit zum Camping nehmen sollte...Muss ich noch mal mit meinem Freund (dem die Kamera gehört) besprechen...

      Löschen
  7. Du hast mich total inspiriert, ich überlege gerade auch eine Yoga-Challenge zu starten.

    liebe vegane Grüße, miss viwi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...