Sonntag, 7. April 2013

30 Days Of Lists Woche 1 + Wochenrückblick

Die Woche war irgendwie ganz schön kurz – aber schön :)

[Gemacht] Ich habe gemeinsam mit einer Freundin Seife gesiedet – war mein erstes Mal. Wir haben Kaffee-Seife und Beltane-Seife gemacht. Und ich bin total angefixt, weil das richtig viel Spaß macht. Bald wieder! Ich war außerdem arbeiten, habe Yoga gemacht, eingekauft und am Freitag die Wilde Wölfin und ihre kleine Familie besucht – es war total schön <3

[Bewegt] Ein bisschen geradelt und Yoga gemacht – das übliche ;)

[Gehört] Hagalaz Runedance und Dead Can Dance, M.I.A., Death Cab For Cutie, Yoga Musik (u.a. von Snatam Kaur) und vieles mehr

[Gesehen] die letzte The Walking Dead Folge! :(

[Gelesen] Band 9 der Circle Of Three Reihe und ich fange gerade mit “Yoga und Vegetarismus” an.

[Getrunken] Teeee, Wasser, Saftschorlen, Club Mate, Reis-Kokos-Milch 

[Gegessen] Brot, Kuchen, indisches Curry, Thaicurry, Salat, Kartoffeln, Avocados, Bananen, Äpfel uvm.

[Gedacht] Ich würde manchmal gerne einen Blick in die Zukunft werfen, nur um sicherzugehen, wie ich mich in der Gegenwart entscheiden und verhalten sollte…

[Gefreut] Darüber, die Wilde Wölfin und ihre Familie und spontan auch noch Karmindra gesehen zu haben. Über die selbstgesiedete Seife und darüber, dass wir jetzt eine Brotschneidemaschine haben (die alte von meinem Opa) und ich damit dann endlich selbstgemachten Seitanaufschnitt schön dünn schneiden kann – außerdem esse ich fast nur Vollkornbrot vom Biobäcker, welches man aber nur am Stück bekommt und mit dem Brotmesser werden die Scheiben immer viel dicker, als ich sie haben will…

[Geärgert] Nur über Kleinigkeiten, eigentlich…

[Gelernt] Wie man Seifen herstellt ;)

[Gekauft] Ein neues Gesellschaftsspiel (Dixit), welches nächsten Freitag beim Spieleabend eingeweiht wird. Einen grünen Eyeliner von Alverde. Buntstifte zum verzieren des Listen-Buchs. Lebensmittel.

[Spirituelles] Außer Yoga nichts besonderes…

[Ausblick auf die nächste Woche] Das Semester beginnt, ich werde mit Freund_innen Kuchen essen gehen und es gibt einen Spieleabend, mein Yogakurs geht nach den Osterferien endlich weiter und ich muss arbeiten…

IMG_9277

Kommen wir zum Überblick über die erste Listen-Woche…gestern habe ich begonnen, alte Zeitschriften nach schönen Bildern abzusuchen und diese zur Verschönerung des Heftchens benutzt. Die Buntstifte (öko und aus dem Bioladen – ziemlich teuer, aber sowas kaufe ich mir ja jetzt die nächsten Jahre sicher nicht mehr neu^^) tun dazu ihr übriges. So gefällt mir das Heftchen schon viel besser…

In den Listen dieser Woche ging es vor allem um mich, z.B. was ich tun würde, wenn ich eine Stunde am Tag mehr zur Verfügung hätte (ganz klar – entspannende Sachen, zu denen ich sonst nicht oder seltener komme, wie ein schönes Schaumbad, eine Runde Stricken oder einfach auf einer Wiese liegen und in die Wolken schauen).IMG_9280

Ich sollte mich außerdem fragen, wofür ich berühmt bin… Ganz eindeutig dafür, dass ich beim Filme schauen immer einschlafe. Für meine Tierliebe und mein Mitgefühl, für meine Crêpes, mein Chaos und meine Liebe zum Herbst.

Was war vor 10 Jahren? – Da war ich erst 14 und noch ein Kind. Ich wollte Tierärztin werden, liebte die Herr der Ringe Filme und pflasterte mein ganzes Zimmer mit den entsprechenden Postern, ich war schon genau so hexisch unterwegs wie heute. Ich habe von eigenen Katzen geträumt und hörte gerne Linkin Park :D

Ich mag dieses Listen Projekt wirklich sehr gerne – es führt mir vor Augen wer ich bin, sein will und was mich ausmacht. Danke dafür, Wölfchen :)

IMG_9265

Kommentare:

  1. Diese Listen sind ja toll! Ist irgendwo vorgegeben welche Listen man machen soll?

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Wilde Wölfin (im Post verlinkt) hat zu dem Listenprojekt aufgerufen und schickt die Themen per Mail an alle, die sich angemeldet haben :)

    AntwortenLöschen
  3. Bezüglich deines Zukunfts-Blick-Wunsch kann ich dir die Bücher von Eckhart Tolle empfehlen. :) Sie bringen dir zwar nicht die Zukunft, dafür aber eine viel erfülltere Gegenwart..

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Dixit ist ein tolles Spiel. Wünsche dir viel Spaß damit!
    Und dein Heftchen sieht wirklich sehr schön aus. Gibt doch sowieso nichts schöneres als Listen. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. was bitte ist beltane-seife? ist es gar mein alpha - rezept welches ich vor einigen jahren einstellte?
    Über ein Feedback würde ich mich freuen.
    Liebe GGrüße,
    Beltane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist einfach eine Seife, die farblich und dufttechnisch auf das kommende Frühlingsfest der Kelten, eben Beltane, ausgerichtet wurde ;)

      Dein Rezept kenne ich bisher nicht.

      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Wow, ich finde das Listen-Projekt total spannend, wieso habe ich mich dann nicht entschieden, mitzumachen?
    Ich finde Seifen sieden auch sehr interessant, aber es wäre mir viel zu gefährlich :-/

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)

    ich weiß, es ist ein ziemlich später Kommentar aber er passt halt zu einem deiner aufgelisteten Punkte.
    Da "The Walking Dead" zunächst ja nun wieder erstmal durch ist - hast du vielleicht irgendwelche Zombiefilm-Tipps für mich? Serien, Filme, die du für sehenswert hältst? Möglicherweise ist ja etwas für mich neues dabei.

    Ich würd' mich freuen.
    Dankeschön und liebe Grüße,
    Gregor :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, so viele gute Zombie Serien gibt es ja leider nicht, kenne jedenfalls keine...Dead Set ist ganz lustig, das ist eine Mini Serie. Ansonsten an Filmen kann ich Fido, Zombieland, Shaun Of The Dead, 28 Days Later, Dawn Of The Dead, Autumn of the living Dead (Low Budget, aber trotzdem ganz nett) und Pontypool - Radio Zombie empfehlen.

      Falls du auch gerne Zombiebücher liest, da fand ich vor allem World War Z und Tagebuch der Apokalypse ganz gut :)

      Löschen
  8. Hi :)

    ich danke dir sehr für deine Antwort und für die Tipps.
    Bei Autumn of the living Dead bin ich mir nicht sicher, ob ich den schon gesehen habe aber die anderen find' ich auch gut. Pontypool geht das Thema so unkonventionell an, was irgendwie erfrischend ist. Dawn of the Dead mag ich sowohl als Original als auch als Remake. Bei Night of the living Dead finde ich das wiederum das Remake von Tom Savini besser.
    Hast du The Dead von 2010 schon gesehen? Ist ein britischer Film. Die Handlung spielt in Westafrika und er ist sehr langsam und still inszeniert. Kaum Dialoge aber mit einer ganz eigenen Atmosphäre.

    Die Buchtitel notier' ich mir. Die Verfilmung von World War Z läuft/lief ja wohl nicht sooo reibungslos.

    Dieses Filmgenre kommt mir wie ein Fass ohne Boden vor, obwohl - so wirklich richtig gute Zombiefilme sind dann auch wieder nicht sooo zahlreich.
    Falls dir weitere sehenswerte Filme begegnen - für einen Hinweis bin ich immer dankbar :)

    Greg:)r

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...