Sonntag, 11. November 2012

Die VeganFach 2012

Gestern machten mein Freund und ich uns auf nach Essen, wo die “VeganFach” Messe stattfand. Ich hatte mich schon seit Monaten darauf gefreut und wurde nicht enttäuscht. Die Vegane Gesellschaft Deutschland ist ein Verein, den ich durchaus nicht unkritisch sehe (einige Gedanken dazu, werden in diesem Blogpost gut zusammen gefasst) jedoch habe ich mich davon nicht abhalten lassen – die VeganFach war eine super Messe. Es gab sehr, sehr viele interessante Aussteller, eine interessante Vortragsreihe, eine Ausstellung des Künstlers Hartmut Kiewert, der Themen wie Veganismus bzw. Fleischkonsum in seinen tollen Bildern thematisiert. Es gab außerdem jede Menge zu futtern. Auch wenn ich selber also kein VGD Mitglied bin und sie insgesamt eher kritisch beäuge – die Messe haben sie wirklich super gemacht und ich würde mich sehr freuen, wenn sie nächstes Jahr wieder in meiner Nähe stattfindet!

Das Spektrum der Aussteller auf der Messe war wirklich sehr breit gefächert und reichte von Roots Of Compassion, Alles-Vegetarisch, Vegan Basics und dem Bekleidungssyndikat über Futterstände auf denen man Eis, Hotdogs, Döner, Currywurst, Rohköstlichkeiten, Kuchen und vieles mehr erwerben konnte, bis hin zu Infoständen von Hof Butenland, Sea Shepherd, Black Fish und Ärzte gegen Tierversuche und Ständen mit veganer Kosmetik, veganen Kerzen, veganer Wandfarbe oder Kleidung und noch vielem mehr. Ich würde mal behaupten es war für jeden etwas dabei.

Wir haben uns natürlich alles angesehen, dabei Eis, Hot Dogs, einen Döner, eine türkische Pizza, Cupcakes und natürlich Probierzeug an den Ständen gefuttert (Fresskoma!) und insgesamt fast 7 Stunden auf der Messe verbracht, dazu kamen noch insgesamt etwa 2 Stunden Autofahrt – ich war abends so platt :D
Besonders gut gefallen hat mir die Ausstellung des veganen Künstlers Kiewert. Die Messe zog sich über 3 Stockwerke und nachdem sich unten alles staute und sehr zwischendurch sehr voll war, man auf der ersten Etage schon viel mehr Ruhe, aber eben auch noch einige Aussteller hatte, gab es in der zweiten Etage wirklich nur die Bilder zu sehen – dabei spielte eine Band bestehend aus einer Sängerin und einem Gitarristen schöne Coversongs.

Ganz am Ende des Tages haben wir uns noch den Vortrag von Kim Wonderland über vegane Torten angehört – für mich sehr interessant und hilfreich. Ich bin insgesamt zwar eher ein Cookies & Muffin Freund – Torten sind mir meistens einfach zu mächtig – aber sie machen einfach was her und ab und zu esse ich sie ja schon gerne. Nur das mit dem selber gestalten hat bei mir nie so funktioniert und so was es sehr interessant, das jetzt alles mal live zu sehen – damit kann ich viel mehr anfangen, als nur in einem Buch darüber zu lesen. Und am Ende des Vortrags wurde die eben gezauberte Torte dann auch noch unter den hungrigen Zuschauern aufgeteilt – ein perfekter Abschluss also^^

Gekauft habe ich mir einen Adventskalender von Moo Free (eine meiner liebsten veganen Schokoladen), einen neuen Lippenpflegestift von Crazy Rumors (von denen gab es auch einen Stand, ich war total begeistert), einen Kalender und ein Poster von Hof Butenland, ein Poster von einem Bild der Kunstausstellung, vegane Schuhcreme (die haben manche meiner Treter leider dringend nötig) und ein wenig Vleisch-Zeug.

Besonders angetan war ich auch davon, dass es einen Stand gab, der die wundervollen, veganen Taschen von Matt & Nat verkaufte – die machen sooo tolle Taschen. Leider waren sie mir, selbst mit 50% Messerabatt in dem Moment dann doch zu teuer – auf so etwas hätte ich vorher sparen müssen :D Aber angucken alleine ist ja auch schön, besonders die vielen tollen Kochbücher – auf meiner Wunschliste für Weihnachten und meinen Geburtstag stehen jetzt noch ein paar weitere Exemplare :D

Insgesamt war es ein super Tag – die Messe war, zumindest im Erdgeschoss, zwischendurch etwas voll, sodass man teilweise (gerade für den Döner) eine ganze Weile anstehen musste – aber es freut mich natürlich, dass es so ein Erfolg war und so viele Menschen gekommen sind. Vielleicht wäre es beim nächsten Mal schlauer, die Futterstände besser auf die beiden Etage zu verteilen – es knubbelte sich fast alles nur im Erdgeschoss. Ansonsten habe ich aber nix zu meckern und bin absolut froh, dass wir hingefahren sind – auch das Gebäude in dem die Messe stattfand war gut gewählt, mit seinen vielen, riesigen Fenstern hatte man den ganzen Tag super Licht und es wirkte alles sehr offen und freundlich. Das Gebäude gehört übrigens zur Folkwang Universität und steht auf dem Gelände der Zeche Zollverein, die ebenfalls total sehenswert ist, gerade für fotografierwütige Menschen ;)

Nach der ziemlich enttäuschenden Veggie World in Düsseldorf im September war die Vegan Fach mal wieder ein absolutes Highlight :)

Wart ihr auch da? Wenn ja, wie hat es euch gefallen?
IMG_4155
Die Hot Dogs waren sooo gut <3
IMG_3931
Schicke vegane Kerzen.
IMG_3911
Das Gebäude in der ersten Etage vom Fußboden aus (zum Glück Teppich^^) Nachdem wir uns Döner und türkische Pizza erkämpft hatten, haben wir dort etwas pausiert :D
IMG_3972
Die leckere, bei Kim´s kleiner Tortenshow entstandene Torte *mjam*
IMG_4162
Eis, Eis, Baby! Ich bin ein riesen Eis Fan und habe mich ein durchs halbe Sortiment gefuttert. Super lecker war´s <3
IMG_3893IMG_3996IMG_3874IMG_4152IMG_3954IMG_3883
Sehr, sehr schöne vegane Seifen – hätte ich nicht schon eine viel zu große Sammlung in meinem Badezimmer :D
IMG_3899IMG_3988IMG_3880
Am Stand von DenkeFair :)
IMG_3902
Der leckere HotDog <3
IMG_3938
Cupcakes vom Leckerbisschen Stand <3
IMG_3855IMG_3978
Lipbalms ohne Ende <3
IMG_3913
Ein Teil unserer Ausbeute:
IMG_4176IMG_4166IMG_3971IMG_4165
Die Postkarten und Sticker gab es bei der Ausstellung umsonst, das Bild links oben (Evolution of Revolution) habe ich mir als Poster gekauft – das wird gerahmt und dann aufgehängt, weil ich seine Aussage einfach so wunderschön finde <3
IMG_4177

Kommentare:

  1. Hallo! Alles sieht echt super gut gemacht aus. Es macht richtig Lust darauf :) LG

    AntwortenLöschen
  2. Wie lange habt ihr denn für den Döner angestanden? ich hab dich in der Reihe stehen sehen ,mir war die Schlange aber zu lang, daher gabs für uns nur Hot Dogs ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nicht auf die Uhr geschaut, aber es war ziemlich lange. 45 Minuten vielleicht? Kann man mal machen, brauche ich aber so schnell nicht wieder :D Wir haben uns aber aufgeteilt, mein Freund hat erst Hotdogs geholt und kam dann zu mir in die Schlange. Den Döner und die türkische Pizza haben wir uns dann für später aufgehoben :D

      Löschen
  3. Oh,das sieht nach einem tollen Tag aus und ich bin ein bisschen neidisch auf deinen süßen Weihnachtskalender ;)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  4. Wir waren gestern auch da.
    Beim alles-vegetarisch Stand hast du dich an mir vorbei gequetscht und ich war einfach viel zu Perplex um dich anzusprechen .... :/

    Mir hat die Messe auch gefallen, allerdings bin ich jetzt arm. :D

    Liebe Grüße,
    Mieze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, mir geht das auch immer so, ich trau mich auch nie, Internetmenschen Hallo zu sagen :D Aber ich freue mich dann umso mehr, wenn es andere tun^^

      Löschen
  5. Den Kalender hab ich mir auch mitgenommen. :)
    Mein persönliches Highlight waren aber die Müsliriegel. *-* Ohje.. ich konnte mich kaum entescheiden welche ich nun mitnehme. Also hab ich letztendlich 14 Stück gekauft, und jeweils zwei bis drei pro Lieblingssorte.

    Und ja im unteren Geschoss hat es sich echt geknubbelt, aber für das erste mal in dem Gebäude klappte es doch ganz gut mit der Aufteilung. Ich hätte nur vllt. die Fressbuden noch oben verlegt. Damit man sich erstmal die stände angucken kann. Hinter den Schlangen gingen ja so einige Aussteller verloren.

    Liebe Grüße,
    Anna.

    AntwortenLöschen
  6. Schade, dass Essen soweit -von mir- entfernt ist.. Die Berichte sehen alle soo toll aus. ;(
    Und der Adventskalender ist ja zum ANNNNbeißen! ;pp
    Alles alles Liebe,
    Nora ^1....1^

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,
    ich war auch da und ebenfalls begeistert, so viele tolle Aussteller. Hoffentlich ist sie nächstes Jahr wieder hier in der Gegend. ;)
    lg
    Kate

    AntwortenLöschen
  8. War von euch jemand zufällig in der Jerome Eckmeier Kochshow drin? Der hat da so ein Pulver in seine Mandelmilch gegeben und ich wüsste gerne was das war, habe mir den Namen nicht gemerkt :) Danke. Und ja, durch die Fressstände war es unten definitiv zu voll und unübersichtlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kochshow haben wir leider nicht mitbekommen :/

      Löschen
    2. Das war Baobab-Pulver, also Affenbrotbaum :)

      Löschen
  9. Oh Mann, das sieht ja fantastisch aus! O.O
    Ich wäre so gerne da gewesen :(
    Naja, nächstes Jahr auf jeden Fall! :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab dich noch kurz gesehen, als wir uns gerade auf den Weg zum Cakes & Treats machten (haben auf der Messe keine Torte mehr erwischt :D), aber mich natürlich nicht getraut. Hübsch sahst du aus.
    Was sagst du zum Kürbiskern-Eis? Wowow, liegt wahrscheinlich einfach an der Reismilch, aber ich fand's so gut. Und so viele tolle Sojade-Sorten!
    Den geräucherten Seidentofu wollte ich auch mitnehmen, aber dann hab ich ein bisschen dranrumgequetscht (;)) und er fühlte sich wie normaler an, gar nicht seidig.. schreibst du mal, wie er war?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke <3
      Das Kürbiskern Eis hab ich leider nicht probiert. Wir hatten KIBA, Marzipan, Zartbitter-Schokolade und Apfel. Das war alles sehr lecker!

      Ich fand die Konsistenz von dem geräucherten Seidentofu auch etwas merkwürdig - aber gerade das hat mich neugierig gemacht und ich hab ihn deswegen mal mitgenommen. Sobald ich ihn probiert habe, kann ich gerne berichten :)

      Löschen
  11. Hmmm,

    die verfressenen Veganer mal wieder...
    Nur am essen ... ;-)

    Schade, ich konnte leider nicht hin. Hoffentlich ist es nächstes Jahr wieder in der Gegend, dann werde ich das versäumte Überfressen doppelt nachholen. :-D

    AntwortenLöschen
  12. Hey, ich war auch da! :) Toller Bericht!!
    Ich konnte mich leider nicht dazu aufraffen, einen zu schreiben, da ich an dem Tag leider krank war (sehr erkältet) und am nächsten sogar mit Fieber im Bett lag... habe aber dort meine Ma und eine Bekannte treffen wollen, also bin ich hingefahren.
    Habe aber leider nicht so viel mitbekommen wie ich es in gesundem Zustand getan hätte.
    Ich will hier nicht weit ausholen zur veganen Gesellschaft, aber ich teile Deine Meinung... wenn ich das richtig deute. Ein netter Kommentar von mir auf Facebook, in dem ich schrieb, dass ich die Messe ganz toll fand, aber 2-3 Dinge, die man vielleicht beim nächsten Mal besser machen könnte (Platz besser ausnutzen und Essen besser anordnen z.B.) wurde einfach gelöscht und ein patziger Kommentar unten drunter geschrieben, man möchte nicht bemeckert werden.
    Voll daneben.
    Sowas hatte ich schonmal bei denen, als ich anmerkte, dass ich ihre Werbesprüche ... ääähh... seltsam fände.
    Die sind einfach nicht auf meiner Wellenlänge und fühlen sich viel zu leicht angegriffen. Echt seltsam.
    Schon komisch.
    Aber was ich von der Messe mitbekommen habe, fand ich auch sehr schön. Viele nette Menschen, ruhige Atmosphäre, trotz des Gedränges ...
    Bin gespannt, wie die nächste Messe wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dieses übertriebene zensieren ist mir bei der VGD leider auch schon oft sehr negativ aufgefallen. Verstehe ich auch absolut nicht, was das soll.

      Ich war am Sonntag nach der VeganFach direkt auch mal schön erkältet :D

      Löschen
  13. Es gab einen Stand von Sojade? Demnach ist Sojade vegan? Weißt du näheres? Hat zB die VGD das vorher irgendwie rausgefunden?

    Die haben ja bisher nie gescheit auf PAs geantwortet (wegen der Joghurt-Kulturen, Nährböden usw.), man hatte immer den Eindruck die wissen gar nicht dass Laktose-Intolerante nicht ihre einzigen Kunden sind.

    Schöne Eindrücke sonst, hoffe es ist irgendwann auch mal der Süden dran :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.laubfresser.de/2012/11/sojade-vegan-die-endgultige-bestatigung.html

      Löschen
    2. Oh, das ist ja tatsächlich eine gute Neuigkeit, danke für den Hinweis!
      Komisch dass es so "geleakt" werden musste. Denke mal die VGD hatte dann diese Erkenntnis schon bevor sie Sojade dazugeholt haben. (Hoffe ich zumindest.)

      Löschen
  14. Oh, das sieht ja alles super aus! Schade, dass die Messe so weit weg war. Weißt du, von wem die Kerzen sind?
    LG, Raissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind von Vegan Enjoy :) http://www.vegan-enjoy.de/vegan/kerzenvegan-c-256.html

      Löschen
  15. Liebe Romy,
    vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog :)
    Diese Vergleicherei "Ich 'veganisiere' besser als du" finde ich auch unnötig. Jeder macht das auf seine Weise. Wenn wir jetzt auf Demos gehen, uns aber unwohl fühlen würden, wäre ja auch keinem damit geholfen. In diesem Sinne: Fein weiter kochen, backen und bloggen - der Erfolg spricht ja für sich. Hut ab ;)
    Liebste Grüße,
    Carina
    PS: Habe dich auf der veganfach nur von Weitem gesehen. Aber wir laufen uns bestimmt bald mal wieder über den Weg :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...