Dienstag, 31. Juli 2012

Weiter geht´s…

Nach etwas über 2 Wochen Blogpause melde ich mich heute zurück. Manchmal denkt man eben, das Leben wäre gerade ganz wunderbar und man ist glücklich – und dann treffen einen Schicksalsschläge ganz besonders hart. Vor gut 2 Wochen sind meine beiden Omas am gleichen Tag (und vermutlich sogar in der gleichen Stunde und an der gleichen Ursache (Herzinfarkt) gestorben. Wie man sich vorstellen kann, war das einer der schlimmsten Tage und die darauffolgende Woche mit 2 Beerdigungen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen eine der schlimmsten seit langem für mich. Ich habe mir daher eine Pause genommen und mir etwas Zeit gelassen. Gartenarbeit, Freunde und Kuchen für meinen Opa backen waren heilsame Ablenkungen für mich. Ich will mich hier auch nicht mehr großartig zu der ganzen Sachen auslassen – natürlich verarbeitet man solche Verluste nicht innerhalb von 2 Wochen komplett – aber mir geht es jetzt schon wieder besser und ich habe das Gefühl, dass die Energie für´s Bloggen langsam zurückkehrt – außerdem habe ich noch so viele geplante Posts auf meiner To Do Liste stehen ;)

Heute gibt es nur ein paar Random Fotos der letzten Wochen, alles weitere folgt :)

IMG_5131

Die Erntezeit ist offiziell angebrochen. In den letzten Wochen haben wir 18kg Kartoffeln geerntet, Zucchini, Gurken, Rote Beete, Zwiebeln, Möhren, Chilis, Basilikum, Spitzkohl, Erbsen, Brokkoli usw. sind jetzt schon erntereif. Auch mein liebster Kandidat, der Hokkaidokürbis, wächst ganz fleißig und ich habe schon einige relativ große Exemplare entdeckt.

IMG_5134

Ein reiner Biosalat. Tomaten und Salat sind aus der eigenen Gemüsegärtnerei bei mir auf der Arbeit, der Rest ist von unserem Feld :)

IMG_5075

Unser Feld ist umzäunt von wundervollen Sonnenblumen :)

IMG_4635

Wir waren auf der Veganmania in Iserlohn. Für mich nach der Horror-Woche zwar anstrengend, aber doch gut, da eine willkommene Ablenkung. Gekauft habe ich mir dort diesen wundervollen Beutel, der einfach zu mir musste, ein paar Postkarten, Buttons und 2 Shirts. Essenstechnisch gab es für uns leider nicht so viel spannendes, weil wir erst kurz nach  13 Uhr dort waren und irgendwie schon fast alles verkauft war :D Naja, einen Falafel und einen Muffin habe ich noch abbekommen ;)

IMG_4277IMG_4275

Die Schweinis haben wir letztens auch endlich mal wieder besucht. Man erkennt die kleinen noch deutlich als Frischlinge, aber sie sind schon unglaublich gewachsen. Sie sind jetzt noch viel aktiver und neugieriger und haben mir mit ihren Rüsseln durch den Zaun durch die ganze Zeit an den Fingern rumgeschnuppert <3

IMG_4817IMG_4821

Bei mir auf der Arbeit gab es letztes Wochenende ein Grillfest. Auch mein Freund und ich als fast-Veganer und Veganerin wurden dort sehr gut satt und haben einen Nudelsalat und Toasted Coconut Cupcakes mitgebracht :)

Sonntag, 15. Juli 2012

Seifen, Seifen, Seifen

Ich möchte in meinem Leben mehr Plastik vermeiden. Das habe ich hier ja schon mehrmals thematisiert, in den letzten Wochen und Monaten konzentriere ich mich aber zunehmend immer stärker darauf. Dazu wird es bald auch noch einen ausführlichen Blogpost geben, in dem ich zeigen möchte, in welchen Bereichen ich Plastik in der letzten Zeit durch kleine Änderungen gut aus meinem Leben verbannen konnte und wo es mir bisher leider (noch) nicht gelingt – dazu dann später mehr.

Wenn man versucht, möglichst plastikfrei zu leben, muss man sich früher oder später auch mal seine Pflegeprodukte anschauen. Denn dort ist normalerweise ALLES in Plastik verpackt und bei manchen Produkten, wie z.B. Sonnenschutz, habe ich bisher auch noch keine Alternative gefunden. Doch man kann ja einfach dort anfangen, wo es Alternativen gibt.

Lange schon habe ich immer mal wieder versucht, mir die Haare mit etwas anderem als Shampoo zu waschen. Mit Heil- oder Lavaerde oder gar Natron als Alternative komme ich aber leider absolut nicht zurecht. Meine Haare sind danach ein einziger undurchkämmbarer Knoten und ich am Rande des Nervenzusammenbruchs. Viele Leute kommen mit diesen Methoden gut klar – ich habe aber seeehr viele Haare, die außerdem zu Knötchen neigen und bei mir geht das einfach nicht. Ich habe außerdem eine Aleppo-Haarwaschseife probiert, doch diese war leider nicht vegan und hat bei mir außerdem ebenfalls kein gutes Ergebnis gemacht. Die festen Shampoos von Lush finde ich wegen den Inhaltsstoffen nicht gut und außerdem lösten sie bei mir Kopfhautjucken aus. Also blieb ich sehr lange an normalen Shampoos hängen, kaufte zumindest Großpackungen um etwas Plastikmüll zu reduzieren – aber zufrieden war ich damit irgendwie nicht, auch wenn die Shampoos echt gut waren bzw. sind.

Daher habe ich mich vor kurzem entschieden, noch mal auf die Suche nach anderen Haarwaschseifen zu gehen und wurde bei Savion fündig. Dort gibt es viele vegane Seifen mit biologischen Zutaten, für die verschiedensten Zwecke. Ich war total begeistert und habe mir direkt einige Seifen bestellt um sie ausprobieren zu können.

IMG_4388

Bestellt habe ich zum einen die Haarseife “Henna”, es gibt noch weitere vegane Haarseifen, aber ich glaube, diese ist die einzige ohne Palmöl, daher war sie mein Favorit. Sie schäumt sehr gut und ich konnte meine Haare nach der Wäsche und einer kleinen Menge von Lush´s R&B als Pflege sehr!!! gut durchkämmen – ich war wirklich erstaunt, wie gut das ging, denn bei der Aleppo-Haarwaschseife war es leider eine ziemliche Katastrophe. Ich habe die Seife bisher aber erst zwei Mal benutzt und kann daher noch nichts genaueres sagen. Ich werde aber später noch mal berichten ;)

Sehr gefreut habe ich mich auch auf die Rasierseife. Ich benutze eigentlich nie Rasiergel oder so, für mich reicht da Duschgel bzw. eben normale Seife vollkommen aus. Mein Freund benutzt aber Rasierschaum und so bestellte ich die Seife mit in der Hoffnung, ihn davon überzeugen zu können, damit er vielleicht in diesem Bereich zukünftig auch auf Plastik verzichten kann. Natürlich habe ich die Seife dann aus Neugierde auch direkt mal an den Beinen getestet – sie erzeugt einen schönen festen Schaum der gut fürs rasieren geeignet ist und fettet gut nach. Bisher sind wir beide sehr zufrieden.

Die Pinselseife habe ich mir für meine Kosmetikpinsel bestellt. Bisher wusch ich diese immer mir irgendeinem Shampoo, welches ich nicht so gut fand und damit einfach nur aufbrauchen wollte, aber so eine Pinselseife, die absolut nicht rückfettet ist für die Pinselpflege natürlich viel, viel besser. Auch hier hat mich der erste Test überzeugt.

Mit am gespanntesten war ich auf die Wäscheseife. Mit ihr soll man Kleidungsstücke mal eben schnell per Hand waschen können. Vorher habe ich noch nie Kleidung per Hand gewaschen und es dann direkt mal an einem gut verschwitzten Sport-Shirt probiert – nach etwa 2 Minuten war das Shirt total sauber und hat absolut nicht mehr nach Schweiß gerochen. Für Kleidungsstücke, die die Waschmaschine nicht so gut vertragen oder für Sachen, die vielleicht nur an einer kleinen Stelle einen Fleck haben und sonst sauber sind, finde ich die Seife total toll – natürlich sind die Sachen nach der Wäsche ziemlich nass und brauchen länger zum trocknen, als wenn sie aus der Waschmaschine kommen, aber dafür verbraucht man keinen Strom und die Wäsche selber geht viel schneller.

Fürs Händewaschen in der Küche und im Bad durften dann noch 2 neue Seifen ins Körbchen, “Lavendel Lemongras” und “Ingwer-Zimt”. Beide riechen super und trocknen die Hände nicht aus :)

Als Goodie gab es dann noch ein Mini-Pöttchen Sheabutter – ideal für Unterwegs.

Ich finde die Seifen bisher alle echt klasse und freue mich nun scheinbar auch noch fürs Haare waschen, fürs rasieren und für die Pinselpflege plastikfreie Alternativen finden zu können.

Ein großer Wunsch von mir wäre eine Art Spülung für die Haare, die ohne Plastikverpackung auskommt (nein, die von Lush nicht, die hat bei mir leider genau gar nichts bewirkt) und einen oben bereits angesprochenen Sonnenschutz. Beides habe ich bisher leider nicht gefunden…

Sind so Seifen auch was für euch? Habt ihr noch irgendwelche Tipps für mich? :)

Freitag, 13. Juli 2012

Texel #4–die Tierchen von Texel

Einer der vielen Gründe, warum ich Texel so mag: Man sieht dort eigentlich ständig irgendwo irgendwelche süßen Tiere. Von Schafen über Rinder, Hasen, Kaninchen, Möwen, Seerobben, Katzen und noch vieeelen weiteren Tierchen ist alles dabei :D

Hier also ein kleiner Ausschnitt aus den niedlichsten Tierfotos unseres Urlaubs:

Die Katze war nicht so begeistert von uns, wir haben sie nämlich dabei gestört, die gerade von ihr erbeutete Maus (rechts unten im Bild zu erkennen) zu verspeisen :D

IMG_3303IMG_3323IMG_1780IMG_1977IMG_2007IMG_2232bearbeitet

Die rote Miez war im Abstand die schmusigste des ganzen Urlaubs. Die lies sich sogar mit Begeisterung den Bauch kraulen und hat ganz viel nach meinen Händen getatzt – aber immer mit Samtpfötchen und ohne eine Kralle <3IMG_2342IMG_2400IMG_2779IMG_2786IMG_2791IMG_2821IMG_2840IMG_2901IMG_3082

Mittwoch, 11. Juli 2012

Texel #3

Weiter geht´s mit den Urlaubsfotos. Insgesamt habe ich nach diesem noch 5 weitere Blogeinträge für euch in Petto ;) Aber bei weit über 2000 geschossenen Fotos ist es mit weniger auch einfach nicht getan ;) Heute mal alles in schwarz-weiß!

IMG_3626bearbeitet

Das Schaf war bei unserer Überfahrt mit der Fähre das Symbol für unser Parkdeck <3 Nen Seehund, eine Möwe und ein Piratenschiff gab es auch *hihi*IMG_1288IMG_2127bearbeitetIMG_1605IMG_2268IMG_2276IMG_2285IMG_2287

Die kleine Miez war soooo süß und schmusig. Leider auch sehr, sehr dünn und so ganz gesund wirkte sie nicht :/ Konnte sie dort nur mit schwerem Herzen zurück lassen…IMG_2291IMG_2305

In vielen Örtchen auf Texel gibt es vor ganz vielen Privathäusern so kleine Regale, wo die Bewohner selbstgemachte Marmelade reinstellen, manchmal findet man auch Säcke mit Kartoffeln oder Schalen mit Erdbeeren, später im Jahr manchmal Körbchen mit Zierkürbissen und so. Irgendwo ist dann immer eine Spendendose oder ein Glas für das Geld angebracht. Dieses Vertrauen in fremde Menschen finde ich einfach wunderbar – hier in Köln z.B. kenne ich sowas gar nicht, ich fürchte auch, hier würde so was oft ausgenutzt werden…Wir haben jedenfalls einige Marmeladengläser mitgenommen und bisher schmeckte alles ganz fabelhaft!

IMG_1334bearbeitet

Montag, 9. Juli 2012

Gartenglück #3

In den letzten Wochen haben wir unser Beet aufgrund von Urlaub, Arbeit, Geburtstag und anderen Dingen leider etwas vernachlässigt. Aber gestern waren wir wieder da und wurden überwältigt von der Masse von Grünzeug, was dort sooo schnell gewachsen ist. Vieles ist jetzt oder sehr bald schon erntereif. Zum Beispiel Spitzkohl, Brokkoli, Frühlingszwiebeln, Erbsen, Wirsing und so weiter. Tomaten, Paprika und Zucchini kann man jetzt schon sehr genau erkennen und die Salat- & Spinatzeit ist schon fast wieder vorbei – beides ist während unserer Abwesenheit total in die Höhe geschossen, wie man auf dem ersten Bild sehen kann – essen kann man den Salat trotzdem noch prima, auch wenn er jetzt leicht mutiert aussieht.

Heute müssen wir noch mal hin und fleißig Unkraut jäten und weiter ernten. In den nächsten Tagen wird es auf jeden Fall täglich Salat zu futtern geben, außerdem wollen wir was mit dem Spitzkohl und den Erbsen machen, mal schauen, was es wird. Gestern gab es Salat und Spinat, dazu Kartoffelpüree. *yum*

Ich bin schon sooo gespannt, wann man meine Kürbisse endlich sehen können wird. Noch blüht die Pflanze nur etwas vor sich hin…

IMG_4332IMG_4326IMG_4333IMG_4336IMG_4339IMG_4345IMG_4350IMG_4354IMG_4359IMG_4363IMG_4311

Freitag, 6. Juli 2012

Texel #2

Heute hat mein Freund Geburtstag und wir fahren ins Phantasialand und essen Brownies und Erdbeerkuchen :)

Vorher wollte ich euch aber noch eben kurz den ersten Schwall Texel-Fotos hochladen ;) Auf denen sind wir in den Dünen unterwegs, große Teile davon sind Naturschutzgebiet, es führen aber zum Teil Wanderwege hindurch und es leben auch ein paar unglaublich süße Rinderherden und natürlich ganz viele Wasservögel dort. Von den schnuffeligen Mini-Rindern, die scheinbar echt nicht größer werden, war ich natürlich besonders begeistert <3

IMG_3280IMG_3278IMG_3215IMG_3292IMG_3096IMG_3098

Da sieht man mal, wie klein die Rinder waren :D

IMG_3102IMG_3118IMG_3129IMG_3151IMG_3176IMG_3179

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...