Donnerstag, 21. Juni 2012

Sommersonnenwende :)

Sommeranfang. Mittsommer. Litha <3

Nie habe ich den längsten Tag des Jahres und die Kraft der Sonne bewusster erlebt als dieses Jahr. Auf unserem Gartenbeet wächst gerade alles wie Unkraut. Leider wächst auch das Unkraut wie Unkraut^^ Aber eben auch alles andere. Blumen, Salate, Kohlrabi, Spinat sind überwiegend schon erntereif, auch alles andere wächst fleißig. Wir haben bisher 2 riesige Salatköpfe, Radieschen, eine Kohlrabi, Spinat und Pflücksalat geerntet!

Wir haben jetzt noch einige Kürbispflanzen ins Beet gesetzt, eine Aubergine, Wirsing und noch eine Chili für meinen Schärfe-Junkie-Freund :D

Ich bin so begeistert, von der Kürbisauswahl, die wir dort hatten. Auf unserem Beet wächst nun ein grüner und ein blauer Hokkaido, ein Butternut, ein “Trombetta di Albenga” von dem ich vorher noch nie was gehört hatte und ein Black Futsu. Ich lieeeeebe Kürbisse <3

Momentan kann man den Pflanzen wirklich fast beim wachsen zusehen. Wenn man mal ein paar Tage nicht beim Feld war und dann wieder kommt, erkennt man es zuerst fast nicht mehr wieder. Kaum zu glauben, dass das Feld vor knapp 1 1/2 Monaten noch ein kahler Acker war. Ich bin total fasziniert davon und weiß schon jetzt, dass wir das nächstes Jahr wieder machen werden.


Da ich heute bis Abends arbeiten muss, habe ich Litha nun also gestern schon ein wenig “gefeiert” – eben mit einer Runde Gartenarbeit, einem Stück leckerem Erdbeerkuchen, selbst gemachtem Erdbeersorbet und einer Yogastunde am Abend. Auch wenn das Wetter momentan noch ziemlich unbeständig ist – für mich fühlt es sich definitiv nach Sommer an und obwohl ich ja eher ein Herbstkind bin, gefällt mir das sehr, sehr gut.
Habt ein schönes Mittsommer-Fest :)
IMG_0746IMG_0796IMG_9738kbvbhvhbhk81236459

Kommentare:

  1. Hello!
    I found your blog by a knitted hat :) but what a pleasure it was when I discovered that you are vegan ;) also, that you love the earth and its gifts.

    Currently I'm trying to learn German, but I still dare to write. (Sorry about that).

    Greetings from Varna, Bulgaria

    AntwortenLöschen
  2. Das erste Bild ist ja witzig - war ja klar, dass uns Veganern irgendwann Grünzeug aus den Ohren wächst^^
    Ich maaag deine Haarfarbe so :))
    Ne Freundin von mir hat heute Geburtstag - voll cool :D (Obwohl bei dem Gewitter eher nicht... Aber es zieht grad weg^^)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, so tolle Fotos! Ich vermisse meinen Garten!

    AntwortenLöschen
  4. ich bin so neidisch auf dein tolles beet :)

    AntwortenLöschen
  5. hallooooo:-))

    ich hoffe du hattest eine schöne sonnennwend?!! deinem garten nach zu urteilen auf jeden fall, klasse!!! ich hab schon gesagt..nix geht über nen garten..haben hier nur eine terasse...geht..aber nur für diesen moment:-)) ich wünsch dir eine zauberhaftes we..ggglg sendet dir die sonnengewand^^v^^

    AntwortenLöschen
  6. Wow, der Salat sieht ja aus wie gemalt :D

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Fotos :) Ich bewirtschafte gerade mit ein paar Arbeitskollegen ebenfalls eine Gartenparzelle und kann das mit dem Unkraut nur bestätigen. Es wächst und wächst und wächst. Hast du den Salat schon probiert? Ich finde, selbstgeerntet schmeckt er noch besser, als aus dem Bioladen.
    ♥-liche Grüße aus Düsseldorf,
    Carina

    AntwortenLöschen
  8. Jaaa, der Salat schmeckt echt genial <3 Habe schon einiges davon verputzt. Auch Spinat und Pflücksalat sind super lecker :) Gärtnern ist echt klasse <3

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...