Freitag, 30. September 2011

Tieeeerchen Part 1 :)

IMG_3999IMG_4039IMG_4048IMG_4054IMG_4067IMG_4103


Übrigens habe ich beide Klausuren, die ich dieses Semester geschrieben habe bestanden. YEAHHH <3 Zwar keine tollen Noten, aber es lief ja auch nicht so doll und da bin ich einfach nur froh überhaupt bestanden zu haben!

Donnerstag, 29. September 2011

underneath our feet, crystals grow like plants

Ein bisschen Cat-Content und ein paar neue Dinge :)

Übrigens gehen die Gewinne für die Leutchen, die mir ihre Adressen bisher haben zukommen lassen heute noch zur Post :)

IMG_4289IMG_4322IMG_4333

Wolkenkind von Soname Yangchen – ein total tolles und spannendes Buch, was ich in den letzten Tagen gelesen habe. Ich kann es wirklich nur empfehlen, gerade, wenn man sich für den Buddhismus und Tibet interessiert!

IMG_4362

Das Buch “Vegane Köstlichkeiten – libanesisch” hatte ich am Samstag überraschend im Briefkasten :) Ich hab es bei einem Gewinnspiel bei Peta2.de gewonnen *freu*

Die Henna Paste habe ich letztens zusammen mit NarCanty gekauft und will sie schon bald mal ausprobieren. Ich liebe Henna Tattoos :)

IMG_4368

Ich liebe meine neue Laterne <3

IMG_4369

Halloween kann kommen, juhuu <3 Ich hab mir bei Ebay einen Pumkin Carver bestellt, mit dem man besonders schön und einfach tolle Kürbis-Fratzen schnitzen kann ;) Bin mal gespannt, ob das auch so funktioniert, wie ich mir das vorstelle :D

Die Amber-Räucherstäbchen habe ich am Freitag mit NarCanty in Dortmund gekauft – sie riechen sooo toll <3

IMG_4375

Mittwoch, 28. September 2011

Hier gibt´s die GEWINNER :)

Yeahh :D Endlich hab ich´s geschafft, alle Gewinner auszulosen!

Erst mal DANKE, an alle, die mitgemacht haben! Ich hätte nie damit gerechnet, dass sooo viele teilnehmen würden!

Ich habe die Gewinner per Random.org ausgelost, also alles ganz fair und so ;)

Ich habe das Lieblingsgericht, was die Personen genannt haben, noch in Klammern dahinter geschrieben, damit sich mancher vielleicht einfacher in der Liste wieder findet, bzw. den Blogbeitrag, den manche in den Kommentaren verlinkt haben. Übrigens sehr interessant, eure Lieblingsgerichte, ich werde einiges davon auf jeden Fall noch nachkochen, vieles davon hörte sich sooo lecker an! Danke für die tollen Inspirationen. Und witzig fand ich auch, dass sich der Geschmack von Veganern scheinbar gar nicht so sehr, von dem von Omnis unterscheidet – Nudeln mit einer veganen Bolognese Soße war mit Abstand das häufigste Gericht, was genannt wurde!

Wenn ihr zu den Gewinnern gehört, dann schreibt mir bitte eine Mail mit eurer Adresse zusammen mit dem Gewinnerplatz, den ihr gemacht habt (also 25. Platz oder so, dann kann ich das leichter zuordnen) an zombiekatze@fantasymail.de

Ich hoffe, ihr habt Verständnis dafür, dass ich nicht jeden Tag wegen nur einem Gewinn zur Post rennen will und daher etwas warten werde, bis ich mehrere Adresse zusammen habe ;) Ich versuche aber, alles sobald wie möglich zu verschicken :)

Und nun gehts loooos :)

Die ersten 4 Plätze sind quasi die Hauptgewinner (ihr kennt die Gewinne ja^^) und die restlichen 41 Leutchen haben die beiden Bücher von keimling.de gewonnen :)

  1. Saskia (Veganes Frikassé)

  2. Vanessa (Apfelstreuselkuchen)

  3. Mneme (Rucola Salat)

  4. chaoskraehe (Reis-/Nudelpfanne)

  5. Mira ( Haferbrei mit Curry)

  6. Patrik ( Sushi & Misosuppe)

  7. Mausflaus (gebackener Kürbis)

  8. Luu ( Blogbeitrag)

  9. Sk8terboi41 (Tofufrikadellen)

  10. Becky (Linsen Reis Suppe)

  11. Cherry Moon (Burger mit Karottenfrikadelle)

  12. Eve (Pilz-Schmorpfanne)

  13. buecherrad (Tomatenreis)

  14. Birdie (Blogpost)

  15. Claudia (Tofu-Thai-Curry)

  16. Annika (Kartoffelsalat)

  17. Karina (Chili Con Tofu)

  18. Frau Hase (Zucchininudeln)

  19. quasiabsolut (Möhren Ingwer Suppe)

  20. Jadira (Jasminreis + gebratene Austernpilze...)

  21. vegannalovesyou (gemüsepfanne mit kichererbsen)

  22. NarCanty -> (Blogpost)

  23. TurboTofu (Reis + Soße + Chili)

  24. das.Sternenkind (Kokosmuffins)

  25. Isegrim (Gemüselasagne)

  26. moeri (Bratkartoffeln + Spinat + Käsekrainer)

  27. Kathrin (Blogpost)

  28. Andrea (Vollkornspaghetti mit Sojabolognese)

  29. Sabine (Hausmannskost/asiatisch)

  30. Sati (Linseneintopf)

  31. Preiselbeere (Mousse au Chocolat)

  32. Fanca (Spaghetti mit Tofubolognese)

  33. Alaine (Spaghetti Bolognese)

  34. tsetsetsetse (Walnusskuchen)

  35. Yannic (Linsen-Kartoffelsuppe mit Tofu)

  36. black_star (Tofu-Paprika Pfanne) chaoskraehe (Reis-/Nudelpfanne)

  37. Maerri (Kürbis-Curry)

  38. life is just this (Blogpost)

  39. Binara (Salat & Hafermilchshake)

  40. Monster (Reispfanne)

  41. Laura (Spaghetti Bolognese)

  42. Maren (Nudeln mit Linsenbolognese)

  43. lieblingstape (Falafelsandwich)

  44. Raine (Falafel)

  45. André (Banane)

Dienstag, 27. September 2011

Ebay, Ebay, Ebay!

Ich verkaufe mal wieder ne ganze Menge Klamotten bei Ebay! 42 Sachen habe ich schon reingestellt, nächsten Donnerstag oder spätestens Sonntag folgt dann nochmal ein ganzer Schwall ;)

Von Größe 36 bis 42 und von Gothic & Emo über Punk bis hin zu leicht Hippie angehauchten Sachen und auch ein paar ganz “normalen” Teilen ist alles dabei (ja, in meiner Jugend hatte ich einen abwechslungsreichen Klamottengeschmack :D) Ich würde mich freuen, wenn ihr mal reinschaut :)

Zu den Auktionen kommt ihr…

HIER

479121721#2831321538833

Montag, 26. September 2011

Freitag, 23. September 2011

Mabon

Heute ist Mabon, die Herbst Tag & Nachtgleiche. Die Dunkelheit siegt und ab heute sind die Nächte wieder länger als die Tage. Der offizielle Herbstbeginn, das zweite Erntefest. Ich liebe dieses Fest, vielleicht ist es sogar mein Allerliebstes. Dieses Jahr hat viel neues mitgebracht, vieles hat sich verändert, auch ich habe mich verändert, viel gelernt, neue Menschen kennengelernt. Ich bin dankbar für all das Gute, was neu in mein Leben gekommen ist und auch für die Herausforderungen, die ich gemeistert habe und zum Teil auch gerade noch meistere. Auch alles negative, was dieses Jahr geschehen ist, hatte seinen Sinn und hat mich in irgendeiner Form weiter gebracht - auch wenn ich den Sinn dahinter vielleicht erst nach langer Zeit erkennen werde. Langsam aber sicher fahre ich die Ernte für dieses Jahr ein und bereite mich auf den Winter vor.

Dieses mal werde ich Mabon zusammen mit NarCanty verbringen und ich freue mich schon tierisch <3

Habt einen wunderschönen Tag!

IMG_6096

Mittwoch, 21. September 2011

Nerdbirds Review

Kurze Info eben :) Das Gewinnspiel ist ja vorbei und ich habe mit der Auslosung begonnen, aber bei 45. Gewinnen dauert das halt ein bisschen und in den nächsten Tagen habe ich gaar keine Zeit. Heute Arzttermine und jede Menge Kleinkram zu erledigen, dann Donnerstag bis Sonntag jeden Tag irgendwie irgendwo unterwegs...Ich fürchte, die Gewinner werde ich erst so in ~ 1 Woche bekannt geben können, ich hoffe ihr habt so lange noch Geduld :) Es kommt ja auf jeden Fall so schnell wie möglich!

So, los gehts ;)

IMG_3412

Der Onlineshop Nerdbirds hat mir im Rahmen einer Promo Aktion für Blogger die Möglichkeit gegeben, mir Produkte im Wert von 10€ auszusuchen und sie euch vorzustellen.

Nerdbirds verkauft Modeschmuck, der eindeutig eher für eine junge Zielgruppe gedacht ist. Die Sachen sind bunt, schrill, ausgefallen und oft bewusst kitschig :D Mir gefallen die Sachen sehr gut, auch wenn ich mich für einige der Artikel dann mittlerweile doch zu alt fühle, aber vor ein paar Jahren wäre ich sicher auf das gesamte Sortiment abgefahren :D Es gibt dort aber auch ein paar Sachen, die ich selber mit meinen reifen 22 Jahren sehr schick finde und gerne tragen würde…Vielleicht einfach mal reinschauen, ob was für einen dabei ist ;)

Ich habe mir einen Alice im Wunderland Button (der Huuutmacher <3) und eine kleine Flaschenpost-Kette ausgesucht, die ich einfach total niedlich fand <3 Die Sachen gefallen mir wirklich prima und treffen genau meinen Geschmack. Mit der Qualität bin ich auch sehr zufrieden.

Netterweise hat mir das Nerdbirds Team das ganze in einem sehr liebevollen Päckchen, mit fliederfarbenem “Seidenpapier”, 2 extra Buttons, 2 Schnurrbärten zum ausschneiden und einem Fruchtgummi Hamburger (sicher nicht vegan, aber mein Freund hat ihn gerne verputzt) geschickt…Über so schöne Päckchen freue ich mich ja immer ganz besonders :)

Vielen Dank, liebes Nerdbirds Team, dass ich euren Shop testen durfte! Die Sachen gefallen mir wirklich sehr!

Zum Shop kommt ihr übrigens mit einem Klick auf den Banner ;)

banner_nerdbirds

Dienstag, 20. September 2011

Vressfest :)

Peanut Butter Blondies und frei Schnauze zusammengeworfenes, indisch angehauchtes Mahl aus Kicherberbsen, Tempeh, Äpfeln, Kartoffeln, Kokosmilch, indischer Biryani Paste, viel Curry Pulver und einigem mehr <3

Kochen mit Mneme macht Spaß :)

IMG_3697IMG_3695IMG_3692IMG_3685

Montag, 19. September 2011

So was wie ein Outfit Of The Day

Ähm ja :D So etwas gab´s bisher ja nie von mir, erwartet da in Zukunft auch bitte keine Wunder :D Ich habe mich aber am Samstag in meinem liebsten Second Hand Laden Vintage & Rags in ein tolles “Boyfriend” Hemd im Holzfäller Style verliebt und ich musste es einfach mitnehmen :)

Dazu trage ich einfach eine dunkelbraune Leggins von Gina Tricot (diese Leggins sind grandios! Sie sind richtig lang, auch lang genug für meine 1,81m, sind schön fest und nicht zu dünn und haben oben so einen tollen breiten Gummibund, damit sie nicht rutschen <3) und ein ärmelloses Kleid von H&M ;)

Wie gefällt euch das Hemd und mögt ihr diese Boyfriend Hemden auch? :)

hemd

Sonntag, 18. September 2011

Veganes Buffet im Well Being in Köln – ein enttäuschter Testbericht.

Kurz vorab in eigener Sache: Ich habe es endlich geschafft, die Über Mich Seite hier auf meinem Blog zu füllen :D YEY

Uuuund mein Gewinnspiel endet heute abend! Also wenn ihr noch nicht mitgemacht habt, dann wirds jetzt höchste Eisenbahn :D Looooos!

:)

Gestern war im veganen Restaurant Well Being in Köln das erste Mal Buffet. Mein Freund und ich haben es direkt ausgetestet und ich muss sagen, ich bin schon ziemlich enttäuscht. Früher war das Well Being mein absolutes Lieblingsrestaurant. Oft musste man zwar sehr lange warten, bis das bestellte Essen dann mal kam, aber es hat immer fantastisch geschmeckt und war wirklich etwas besonderes. Gerade die Veggie-Fleischsorten fand ich toll, so was leckeres habe ich sonst noch nirgends gegessen. Dann hat aber vor einiger Zeit der Besitzer gewechselt und damit auch der Koch. Nach dem Besitzerwechsel waren wir einmal dort essen und ich war ziemlich enttäuscht. Ich habe dort so gut wie immer das gleiche gegessen – Veggie Ente mit Reis, süß sauer Soße und Gemüse (u.a. Paprika und frische Ananas) – einfach unglaublich lecker. Nach dem Besitzerwechsel hat es aber alles wesentlich schlechter geschmeckt, finde ich. Nicht richtig schlecht, aber eben auch nicht ansatzweise so gut wie früher. Zudem gab es zu meiner Ente süß sauer keine frische Ananas mehr, was ich vorher an diesem Essen bespnders geliebt habe, dafür ertrank das Essen jetzt in Dosenpilzen und Zwiebeln – wer mich kennt, weiß, dass ich beides hasse wie die Pest. Die Soße war leider auch nicht mehr wie früher. Mein Freund war von seinem Essen auch relativ enttäuscht und so sind wir länger nicht mehr dort gewesen.

Nun hatte ich aber gehört, dass das Restaurant wieder einen neuen Koch haben sollte und das es dort nun eben das Buffet gibt – wir haben es also ausgetestet und wie oben bereits gesagt, ich fand es wieder enttäuschend. Es gab nur 3 richtige Gerichte zur Auswahl die auch total standardmäßig waren, dazu noch gebratene Nudeln, Reis, eine Suppe, die aber auch fast kalt war und noch einen Glasnudel-Salat. Früher gab es im Well Being z.T. auch viele schöne Gerichte, die einfach über das hinaus gingen, was man auch bei jedem anderen Asia Imbiss bekommt, z.B. Gerichte mit Mango oder Aubergine, auch habe ich das Gefühl, dass viel mehr frisches Gemüse verwendet wurde. Am Buffet habe ich leider davon nichts gemerkt. Die Auswahl hatte ich mir wirklich größer und abwechslungsreicher vorgestellt, auch waren alle Gerichte nur mit Tofu und nicht mit dem super leckeren Veggie Fleisch, für das das Well Being ja eigentlich bekannt ist. Die Gerichte waren OK, aber eben nur ganz normaler Durchschnitt und nicht so toll wie früher. Als wir ankamen waren fast alle dieser Warmhaltegeräte (keine Ahnung, ob das das richtige Wort dafür ist, aber ihr wisst was ich meine) und der Reis gerade leer, das fand ich aber nicht schlimm, denn sie wurden bald wieder aufgefüllt. Richtig lecker war aber eben nichts davon, am besten fand ich noch die Mini-Frühlingsrollen, aber das alleine macht eben nicht wirklich glücklich.

Zusätzlich gab es noch einen asiatischen Kuchen, der meinen Geschmack auch nicht wirklich getroffen hat, aber das will ich eigentlich nicht kritisieren, denn vorher habe ich noch keinen asiatischen Kuchen gegessen, vielleicht sollen die ja so sein und andere mögen das total. Ich fand ihn leider sehr gummiartig. Man konnte sich dort auch selber Waffeln backen, worauf ich mich total gefreut hatte, aber auch das war leider nicht von Erfolg gekrönt. Zuerst war das Waffeleisen überhaupt nicht eingefettet und auf dem Tisch stand auch nichts zum einfetten, sodass die Leute, die ihre Waffeln als erstes gemacht haben, sie ca. 5 Minuten lang wieder aus dem Eisen rauskratzen mussten – essbar war das dann nicht mehr :D Später gab es Öl und einen Silikonpinsel zum fetten, das war dann also ok – leider war die Konsistenz des Teigs eine Katastrophe. Der Teig war unglaublich zäh und hat sich überhaupt nicht im Waffeleisen verteilt, auch mit dem Löffel konnte man nur bedingt nachhelfen, da der Teig auch sehr klebrig war. Das Waffeleisen hat außerdem unheimlich lange gebraucht, am Ende war die Unterseite noch ganz hell, die Oberseite schon total dunkel und die Waffeln insgesamt total hart und nicht besonders lecker.

Der Laden war ziemlich voll, aber es gab nur eine Kellnerin, die seeeehr gestresst war und oft, wenn man etwas gefragt hat, recht genervt wirkte. Das will ich ihr aber nicht vorwerfen, denn an ihrer Stelle wäre ich sicher auch gestresst gewesen und dafür war sie ja auch noch recht freundlich – 2 Kellner wären einfach viel sinnvoller gewesen und alle Gäste zu bedienen und das Personal nicht total zu überlasten.

Insgesamt also leider keine besonders schöne Erfahrung, ich finde es total schade, dass sich mein früheres Lieblingsrestaurant so entwickelt hat – jetzt schmeckt dort nichts mehr so super wie früher, sondern einfach nur so, wie man es auch aus jedem anderen Asia Imbiss kennt – wirklich traurig, aber jetzt zieht mich da so gar nichts mehr hin – da gehe ich wirklich viel, viel lieber zu Signor Verde, ins Go Vindam indisch/ayurvedisch oder zu unserem liebsten Thai Imbiss Kim Long essen.

Habt ihr es auch schon mal erlebt, dass sich euer Lieblingsrestaurant verändert hat und ihr es seitdem dort gar nicht mehr lecker findet?

Samstag, 17. September 2011

Mittwoch, 14. September 2011

It kicks like a sleep twitch.

FEEERIEN :D
 

Ich habe jetzt fast 4 Wochen frei und freue mich total :)


Die Klausuren waren zwar eher so lala, was allerdings nicht in erster Linie an mir lag. Bei der ersten wurde es einem durch Baulärm fast unmöglich gemacht, sich zu konzentrieren, die zweite war extrem schwer und enthielt viele unfaire und missverständliche Fragen – naja :D Bis ich die Ergebnisse erfahre muss ich eh erst mal ein paar Wochen warten ;)


Für die Ferien habe ich mir in erster Linie vorgenommen, zu entspannen und den Herbst zu genießen aber ein paar kleine Pläne habe ich auch schon. z.B. am Samstag mit meinem Freund zum veganen Buffet vom Well Being gehen, die NarCanty zu besuchen, mit meiner Mama shoppen zu gehen, mit Mneme zu kochen und am 25.9. mit ihr HIER hin zu fahren :) Ansonsten muss ich den Keller ausmisten und aufräumen, daher werde ich sicher auch wieder eine Menge Krams bei Ebay einstellen.


Außerdem hat gestern Abend mein VHS Nähkurs begonnen und der erste Termin war schon mal total super. Ich nähe ja sehr gerne, aber mir unterlaufen immer wieder doofe Anfängerfehler und bin in der Hinsicht auch einfach kein Naturtalent und ich denke daher, dass so ein Kurs super sein wird, um mal etwas mehr als nur die Basics zu lernen, damit ich mich auch mal an etwas anderes herantrauen kann als Taschen und Röcke :D Die Kursleiterin ist super nett und erklärt alles total toll, die anderen Teilnehmerinnen sind auch richtig nett – ich glaube das wird ne schöne Zeit und ich werde jede Menge lernen. Wenn das erste Teilchen fertig ist, zeige ich es auch natürlich direkt.

IMG_4836IMG_4839IMG_4829IMG_4834
Ich habe gerade wieder so einen Ohrwurm von dem Lied <3

Sonntag, 11. September 2011

Ein paar Bilder von der Köln Pelzfrei und Update zur Verlosung!

Kurzes Update zum Gewinnspiel! Ursprünglich hatte ich niemals damit gerechnet, dass soooo viele am Gewinnspiel teilnehmen würden, daher wollte ich eigentlich nicht alle Bücher, die Keimling mir geschickt hat direkt bei diesem Gewinnspiel verlosen, sondern später nochmal eine weitere Bücher-Verlosung auf Veganes Nom starten. Da nun aber soo viele mitgemacht haben, lohnt sich das meiner Meinung nach gar nicht mehr, daher werde ich die Preise hier nun einfach aufstocken :D

Es gewinnen nun nicht mehr der 5.-20. Platz 2 Keimling Bücher, sondern der 5.-45. Platz :)

Das dazu ;)

Gestern war ich, trotz Lernstress, bei der Köln Pelzfrei. Eigentlich wollte ich dort noch die liebe Mneme treffen, aber da ich Vollpfosten mein Handy zu Hause liegen gelassen hatte, haben wir uns leider nicht gefunden –.-

Daher bin ich dort dann nur mit meinem Freund und einem Freund von uns rumgelatscht. Die Demo sind wir nicht mitgelaufen, weil mein Freund bis Anfang der Woche noch im Krankenhaus war und dafür einfach noch nicht wieder fit genug war. Aber zumindest die Stände am Neumarkt wollten wir uns nicht entgehen lassen und haben dort ein bisschen gefuttert und ein paar Kleinigkeiten gekauft.

Letztes Jahr war die Köln Pelzfrei glaube ich wesentlich kleiner und mit viel weniger Ständen ausgestattet. Diesmal waren u.a. Vegan Wonderland, Hof Butenland, Sea Shepherd, der Vebu, Tierheim Köln Dellbrück und noch viele mehr dort. Futter gab´s von Vegan Wonderland, Signor Verde und dem veganen asiatischen Restaurant Well Being aus Köln. Außerdem gab´s noch ein paar andere Stände, die Kuchen etc. verkauft haben. Ich habe mir dort an einem Soli Stand ein bisschen Kuchen gekauft, den ich zwar nicht gerade umwerfend fand, aber OK :D Es war ja für einen guten Zweck :D

Insgesamt hat mir die Köln Pelzfrei sehr gut gefallen und ich hoffe, dass dadurch auch ein paar Menschen auf den Tierschutz aufmerksam gemacht wurden, die vielleicht nur zufällig dort vorbeikamen. Nachdem die Demo begonnen hatte, war der Neumarkt zwar erst mal ziemlich leer, da die meisten Leute, die vorher dort waren, auch zu den Demonstranten gehörten, aber ich hoffe, dass sich zwischendurch doch noch der eine oder andere dorthin verirrt hat und sich etwas informieren konnte. Insgesamt ist es natürlich super positiv, dass es solche Veranstaltungen gibt und das diese auch jedes Jahr größer werden :)

Vom Neumarkt aus sind wir dann noch weiter zu Signor Verde gelaufen und haben da ein bisschen was gegessen ;) Für mich gab´s Pizzette und Dinkel Radler <3 Mein Freund hatte ein total leckeres Baguette mit Pesto, Tomaten  und veganem Käse und einen “Panna Cotta” Kuchen, den er absolut super fand, deswegen waren wir dann nach dem Essen noch kurz beim Asialaden (für Seidentofu) und bei DM (für Pesto) um alles nötige zu kaufen um diesen Kuchen und das Baguette zu Hause mal selber auszuprobieren.

Zu Hause habe ich dann noch ein wenig gelernt, womit ich gleich auch weiter machen darf. Hurra! :D

Insgesamt war es ein wirklich schöner Tag, wobei er abends noch ein wenig getrübt wurde, da wir feststellen mussten, dass das Fahrrad meines Freundes aus unserem Kellerflur geklaut wurde :( Wirklich sehr ärgerlich, da es sehr gut und in einem tollen Zustand war – vor allem ärgert mich, dass Diebe bei uns auch wirklich ein leichtes Spiel haben, da ständig irgendwelche Nachbarn oder Hausmeister die Haustür oder die Tür zum Keller auflassen. Zum Glück deckt unsere Hausratversicherung auch einen Fahrrad-Diebstahl ab, aber ärgerlich ist es trotzdem. Nächstes Wochenende machen wir uns dann wohl daher auf zum Markt für gebrauchte Fahrräder. Ich bin froh, dass nicht auch mein Rad geklaut wurde, was direkt daneben stand. Das ist nämlich auch ein wirklich gutes Rad, aber es ist halt kein Mountain Bike, wie das von meinem Freund und sieht daher vielleicht nicht nach so viel aus. Außerdem hat es gerade einen Platten, das war den Dieben wohl zu stressig^^ Oh man, wie asozial die Welt zum Teil ist…aber das wissen wir ja alle ;)

Genug geblubbt, nun noch ein paar Fotos :D

IMG_3497IMG_3492IMG_3488IMG_3455IMG_3458IMG_3459IMG_3466IMG_3467IMG_3470IMG_3472IMG_3473IMG_3477IMG_3479IMG_3485IMG_3517IMG_3519IMG_3521

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...