Freitag, 3. Juni 2011

Der Parfum TAG!

Ich wurde getäääägt :D Von Erbse und von Coconut. Also los gehts ;)

Eins muss ich mal wieder vorweg sagen: Ich habe noch ein paar Parfums, die ich heute nicht mehr kaufen würde, weil sie von nicht tierversuchsfreien Marken sind, was ich damals noch nicht wusste. Ich werde sie jetzt bei der ersten Frage mitzählen, aber ansonsten nicht näher auf sie eingehen, da ich sie ja hier nicht bewerben möchte oder so ;)

Wieviele Parfums besitzt du momentan?
Tierversuchsfreie – 5 Stück. Wobei nur 2 davon eine normale Größe haben, die anderen sind klein. (Von “bösen” Firmen habe ich noch 2 normalgroße (Hugo Boss und Avril Lavigne) und 5 kleine Miniparfums von Lancome, die je nur 5ml enthalten oder so)

Mehr günstiges oder mehr teures Parfum?
Ich weiß von keiner Marke, die Tierversuchsfrei ist und teures Parfum herstellt – Im Moment weiß ich nur, dass Parfums von Yves Rocher, Alverde, Lóccitane und ein paar Naturkosmetikmarken tierversuchsfrei sind. Und die sind alle verhältnismäßig günstig – glaube ich zumindest…Also es sind preislich gesehen jetzt keine Ramschparfums aber so teuer wie z.B. welche von Hugo Boss oder Chanel sind sie sicher nicht ;)

IMG_5183


Selber kaufen oder schenken lassen?
Ich mag Parfum zwar ganz gerne, aber wichtig ist es mir trotzdem absolut nicht! Mein Geruchssinn ist ziemlich schlecht und deswegen nehme ich Parfum an mir selber nur ganz schwach wahr. Daher macht es für mich selbst kaum einen Unterschied, ob ich welches trage oder nicht. Ich trage manchmal wochenlang gar kein Parfum – wenn ich aber doch mal Lust drauf habe und zu besonderen Anlässen oder wenn ich ausgehe aber schon ;)


Erinnerst du dich noch an dein erstes Parfum? Wenn ja, welches war es?
Das erste an das ich mich bewusst erinnere war eines von Puma, ich glaube es hieß “Flowing” So ein typisches Drogerieparfum halt – aber ich mochte es ganz gerne. So ne Mischung aus sportlich und mädchenhaft war das glaube ich.


Was ist dein aktuelles Lieblingsparfum?
Comme une Evidence von Yves Rocher mag ich sehr, sehr gern :)


Welches Parfum kannst du überhaupt nicht riechen?
Diese typischen Tussidüfte mit denen sich irgendwelche Weiber zunebeln und einen in der Straßenbahn damit regelmäßig halb ersticken lassen :D Diese Düfte sind meistens extrem süß, schwer und totaaal künstlich. BAHHH :D


Der ideale Frühlings-/ Sommerduft?
Ebenfalls Come und Evidence – und das Rosenparfum von Alverde aus der Rose Garden LE letztes Jahr :)

IMG_5187


Der ideale Herbst-/Winterduft?
Vanille Noire von Yves Rocher :) Riecht sehr schön würzig!


Wählst du dein Parfum alleine aus oder holst du die Meinung von Freund / Mann oder Freunden ein? Ich wähle es meistens alleine aus, aber zeige es, wenn sich die Gelegenheit bietet trotzdem vorher meinem Freund ;) Wenn er es absolut eklig findet, kaufe ich es eher nicht :D


Wandelnde Duftwolke oder dezentes Lüftchen?
Bis ICH meinen Duft selber wirklich intensiv wahrnehme, müsste ich mich schon so einnebeln, dass es für meine Umwelt eine echte Zumutung wäre – daher bitte dezent :D


Eine Fee erscheint dir und sagt dir, dass du dir den perfekten Duft wünschen darfst. Was wäre dieser? Ich mag den Duft Alien sehr gerne – aber er ist, zumindest soweit ich weiß, nicht Tierversuchsfrei. Wenn Yves Rocher also genau den Duft rausbringen könnte, ja das wäre was feines ;) Ansonsten steh ich total auf Düfte die natürlich riechen, nach irgendwelchen Pflanzen oder Kräuter – z.B. Lavendel oder Sandelholz, hmm <3

IMG_5190

Hand aufs Herz: Benutzt du alle regelmäßig oder setzen manche Staub an?
Ich benutze keins wirklich regelmäßig :D Am häufigsten aber doch Comme und Evidence von Yves Rocher ;)


Sammelst du Parfumproben? Wenn ja, wieviele türmen sich bei dir zu Hause?
Nein, die sammle ich nicht und ich habe auch keine, da ich nie in Parfümerien einkaufen gehe :D

So, das wars :) Wer mag, darf sich dem TÄÄÄG gerne anschließen!

Kommentare:

  1. Hey ;)
    weißt du ganz sicher, dass Yves Rocher tierversuchsfrei ist und ist das Parfum Come une Evidence auch von den Inhaltsstoffen her vegan?
    Eine Freundin hat das nämlich auch und ich finde den Geruch echt super, aber ich bin davon ausgegangen, dass das eh nicht vegan ist.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!
    Ich lese hier immer mal wieder mit und finde den Blog sehr interessant. :) Irgendwie habe ich auch fast die gleichen Parfums, Comme une Evidence ist ebenfalls mein Lieblingsfrühlingsduft und Vanille Noire nehme ich meist für den Herbst. Im Sommer verzichte aber oft auf Parfum, da macht es mir - selbst dezent - Kopfweh.

    Yves Rocher ist definitiv tierversuchsfrei, aber nicht alle Produkte sind komplett vegan, manche enthalten z.B. Bienenwachs oder Honig. Man kann denen eine Produktanfrage zu jedem Produkt schicken, die beantworten sie auch ehrlich.

    AntwortenLöschen
  3. Danke, Liath, dass du schonmal für mich geantwortet hast :) Deinen Blog habe ich mir gerade schonmal angesehen, gefällt mir sehr gut! Du hast ne neue Leserin ;)

    @Vanessa: Auf dem Karton von dem Comme und Evidence steht sogar: no animal ingredients drauf ;) Ich wüsste auch nicht, was an Parfum unvegan sein soll...Besteht doch fast nur aus Wasser, Alkohol und Ätherischen Ölen...Wenn Kosmetik nicht vegan ist, dann ist ja meistens Bienenwachs, Wollwachs, Karmin oder so drin...trifft bei Parfums ja nicht zu ;)
    Und zum Thema Tierversuchsfrei hab ich hier noch nen Link für dich: http://www.pseudoerbse.de/blancetnoir/?p=1050

    AntwortenLöschen
  4. Yves Rocher gehört zu Sanofi Aventis und ist somit -leider, leider- ebensowenig Tierversuchsfrei wie The Body Shop, der zu Lóreal gehört.

    AntwortenLöschen
  5. @anonym: hast du dir mal den link angesehen, den ich dazu gepostet habe?
    http://www.pseudoerbse.de/blancetnoir/?p=1050
    Zitat:"Da Yves Rocher gerne mal in Pro-Tierversuchslisten im Internet auftaucht und der Grund dafür bei Sanofi zu suchen ist, habe ich dort ebenso prompt nach deren Beziehungen zueinander gefragt und auch Antwort bekommen. “Zwischen unserem Unternehmen und Yves Rocher besteht kein Verhältnis, und wir erhalten keine Gelder von diesem Unternehmen.”"

    AntwortenLöschen
  6. @Zombiekatze
    danke für den link :) dann steht das parfum jetzt auf meiner wunschliste ;)

    zu den tierischen inhaltsstoffen: ich hab mal i-wo gelesen, dass manchmal tierische pheromone verwendet werden.. und manchmal in einer so geringen menge, dass sie nicht als inhaltsstoff angegeben werden müssen..

    AntwortenLöschen
  7. Mittlerweile wurde glaube ich aber ein "Beweis" dafür gefunden, dass sehr wohl eine geschäftliche Beziehung zwichen Sanofi und Yves Rocher besteht. Dazu gibs die aktuellen Infos ja auch immer bei Erbse. Aber falls Yves Rocher dennoch interessant für dich sein sollte: so elixir purple soll dem alien angeblich sehr ähnlich sein.

    lg meow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ich hab schon seit etwa 1 1/2 Jahren nix mehr von Yves Rocher gekauft, nachdem ich erfahren habe, dass sie leider doch nicht sauber sind, sicher nicht mehr ;) Dann verzichte ich lieber aufs Parfum :D

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...