Donnerstag, 26. Mai 2011

Das Wanderpaket–meine Beute ;)

Am Montag bin ich endlich dazu gekommen, das riesige und tonnenschwere Wanderpaket weiter zu schicken – ich hoffe es kommt bald wohlbehalten bei seiner nächsten Besitzerin an ;)

Die liebe Karmi hat das Wanderpaket vor einigen Monaten gestartet und seitdem wandert es langsam von einer zur anderen – es ist das erste Mal, dass ich bei einem Wanderpaket mitgemacht habe und es hat mir wirklich gut gefallen :) Es war spannend, die ganzen Sachen zu entdecken, sich etwas auszusuchen und dann auch selber wieder etwas neues in das Paket zu packen, in der Hoffnung, dass die eigenen Sachen auch jemandem gefallen werden…Auch wenn ich der lieben Vorbesitzerin des Wanderpaketes, die den Inhalt als “durchwachsen” beschrieben hat, schon irgendwie zustimmen kann (es waren halt schon einige Sachen dabei, die vermutlich nicht jedermanns Geschmack treffen^^) habe ich auch jede Menge schöne Sachen in dem Paket gefunden über die ich mich jetzt sehr, sehr freue!

Da das wie gesagt mein erstes Wanderpaket war, hatte ich keine Ahnung, wie viele Sachen ich mir nehmen darf – ich habs daher einfach nach Gefühl entschieden und versucht, mindestens genauso viel und (meiner Meinung nach) gleichwertige Sachen wieder ins Paket zu packen – ich hoffe das ist mir gelungen ;)

Was ich ins Paket gepackt habe, werde ich natürlich nicht verraten, da ich ja nicht will, dass eine zukünftige Besitzerin das dann schon hier sieht – es soll ja spannend bleiben ;)

Aber was ich mir rausgenommen hab – das will ich euch zeigen :)

Fangen wir an mit einer kunterbunten Strickmütze – sie ist zwar etwas kratzig, aber ich finde die Farben einfach wunderschön, da ich dabei direkt an den Herbst denken muss und ich finde sie passt auch ziemlich gut zu Hennarotem Haar ;)

JAA ich bin ungeschminkt :D Für die Mützenfotos wollte ich mich nicht extra fertig machen ;)

IMG_5153IMG_5150

Weiter gehts mit ein paar (vermutlich selbstgemachten <3) Teilchen – sowas liebe ich ja besonders:

Einer Kräuterseife, einer Räuchermischung und einer Johanniskrauttinktur. Die Seife und die Tinktur habe ich auch schon sehr fleißig benutzt und bin total begeistert!

IMG_5141IMG_5128IMG_5163

Nicht zu vergessen die wunderschöne Filzschale, in der ich jetzt immer meine Kosmetik aufbewahre, die ich so ziemlich jeden Tag benutze – mir ist klar, dass die Schale mit höchster Wahrscheinlichkeit aus unveganer Wolle besteht – aber ich gestehe, als ich mir sie ausgesucht habe, habe ich da nicht wirklich dran gedacht, da ich auch keine Ahnung vom filzen habe…Und als es mir dann einfiel, hatte ich sie schon einige Tage in Gebrauch und schon ein wenig Puder darauf hinterlassen – sie dann wieder zurück ins Paket zu packen hätte ich auch doof gefunden, daher behalte ich sie jetzt einfach!

IMG_5171IMG_5156IMG_5167

Was zu lesen gabs auch :)

Sowie noch ein wenig Deko fürs Fenster <3

IMG_5135IMG_5134

Zu guter Letzt noch 2 Wollknäule! (Aus Baumwolle soweit ich das beurteilen kann!) Damit ich endlich mal ein bisschen Häkeln lerne :)

Da ich das Paket ja schon vor einigen Wochen geplündert habe und meine Beute schon in der ganzen Wohnung verteilt habe, kann es natürlich sein, das ich irgendwas vergessen habe – aber ich glaube das war´s soweit :) Ich freue mich auf jeden Fall sehr über die schönen Sachen und hoffe, dass ich irgendwann nochmal bei einem Wanderpaket mitmachen kann!

Kommentare:

  1. bei mir bitte :), ich hätte da lust zu. ich glaub ich starte mal eins, das is ja so ne geniale idee.

    AntwortenLöschen
  2. Hui, das sind aber schöne Sachen! Besonders die Filzschale hats mir angetan. Mein grosses Lob an diejenige, die sie gemacht hat! <3
    Meinst Du, man kann auch bei einem Wanderpaket mitmachen, wenn man keinen Blog hat? Ich würde so gern...

    LG,
    Monster

    AntwortenLöschen
  3. wow, was für eine schöne Idee! Wenn du das startest, cocnut, dann will ich auf jeden Fall mitmachen!

    AntwortenLöschen
  4. Zur Wolle/Baumwolle: Anzünden hilft ;-) Wolle riecht nach verbrannten Haaren, Baumwolle nicht. Also, nur ein kleines Stück natürlich ;-)

    AntwortenLöschen
  5. @Eva: danke für den Tipp, das muss ich mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...