Mittwoch, 20. April 2011

When I lived in the woods, everything was alright

Ich war gestern Abend ganz spontan auf einem Portugal. The Man Konzert, weil ein Freund von mir gestern Mittag 2 Karten geschenkt bekommen hat. Es war echt gut :) Zwar haben sie nur recht kurz gespielt, aber dafür ganz viele Lieder aus meinem Lieblingsalbum The Satanic Satanist…Hach ja :) Mehr Freikarten für Konzerte meiner liebsten Bands, bitte <3

Übrigens finde ich es auf Konzerten immer sehr lustig, mir die vielen Leute anzuschauen, die absolut so aussehen, wie man sich (in diesem Fall) den typischen Indie Hörer vorstellt – noch lustiger, wenn diese Leute dann glauben total Indi(e)viduell auszusehen :D (Fake) Ray Bans wo man hinsieht, sehr viele der Frauen tragen diesen kleinen “Vogelnest-Dutt” auf dem Kopf, die Männer haben ihre Haare immer sehr voluminös nach oben gestyled und die obligatorischen Röhrenjeans, die Oversized Jeansjacke und ein Stoffbeutel als Tasche dürfen natürlich auch nicht fehlen :D Teilweise trage ich diese Sachen ja auch, z.B. liebe ich meine Stoffbeutel (Mein Freund “schmipft” immer, wenn er einen Stoffbeutel zum transportieren sucht, dass wir nur noch welche mit militanten Aufdrucken im Haus haben xD) und auch Röhrenjeans mag ich total…Aber ich glaube doch, dass ich meinen eigenen, nicht eindeutig "klassifizierbaren" Stil habe und finde solche "Uniformen" immer sehr amüsant ;) Nicht, dass ich früher in meiner Gothic- oder Emozeit besser war^^ Aber da war ich ja auch noch ein Teenie :D

Kommentare:

  1. ja ich war früher auch so individuell, ich kenne das. ich war ja so einzigartig

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...