Samstag, 26. März 2011

Curves are the new black!

 

Heute wollte ich euch einen Blog vorstellen, den ich schon etwas länger sehr, sehr gerne lese:

CURVES ARE THE NEW BLACK

Er wird von einem sehr sympathischen und meiner Meinung nach wunderschönen Plus Size Model aus den Niederlanden geführt. Ich finde es toll, dass es auch Blogs gibt, die zeigen, wie wunderschön Frauen mit einer weiblichen, natürlichen Figur sind. Dass es auch für solche Frauen wunderschöne Mode gibt und das die meisten Plus Size Models viel, viel besser und gesünder aussehen als die ganzen Magermodels.

Ich finde es ehrlich gesagt erschreckend, was heute als Plus Size gilt! Ich hab folgendes Bild Montag Abend in ihrem Blog gefunden und hatte es auch getwittert. Es haben mir so viele Leute zurückgeschrieben, die gar nicht fassen konnten, dass diese Models Plus Size Models sind, die in der Modewelt quasi als “dick” gelten und die diese Models genau wie ich sehr hübsch finden…

183175_10150145838352349_578982348_8555992_3156384_n

Was ist daran Plus Size?

Ich finde es nicht schlimm, wenn jemand schlank sein will. Im Gegenteil, ich würde ja auch gerne etwas abnehmen. Aber wenn ich so eine Figur wie die Ladies da auf dem Foto hätte, dann wäre ich ja mal super zufrieden und würde nur meiner Gesundheit zu liebe und um mein Gewicht zu halten Sport machen! Da ist keine dabei die irgendwie abnehmen müsste…

Was ich erschreckend finde, ist dass Frauen mit dieser Bezeichnung heute suggeriert wird, dass man nur schlank ist, wenn man quasi nahe an der Grenze zu Untergewicht ist & maximal(!) Größe 36 hat. Dabei erfüllt ein Großteil der Frauen dieses Kriterium nicht, denn die meisten Frauen haben eben einen weiblichen Körper und auch Kurven. Das macht eine Frau doch auch irgendwie aus, oder? Und alles was darüber hinausgeht, wird als übergewichtig bezeichnet, obwohl Frauen auch noch mehr weit mehr als Größe 36 schlank und schön sein können! Schlimm finde ich, dass das bei so vielen Frauen Komplexe auslöst, dass sie sich automatisch und sicher auch oft unbewusst an den allgemeinen Idealen unserer Gesellschaft messen und sich daher dann als dick oder pummelig empfinden, obwohl sie oft eine ganz normale weibliche Figur haben. Frauen haben nunmal ca. 30 % mehr Körperfett als Männer! Irgendwo muss das ja hin! ;) Ich finde schlank sein wollen ja überhaupt nicht verwerflich. Wie gesagt, auch ich wäre gerne dünner. Aber eben dünnER, nicht dünn oder gar dürr! Wenn ich so aussehe wie die Mädels oben, hab ich mein Ziel schon mehr als erreicht. Diese Frauen sind ja wohl total schlank! Auch mit 2 Kleidergrößen mehr ist man noch nicht fett! Ich wollte damit nur mal gesagt haben, dass die Ideale der Mode Welt heute oft völlig realitätsfremd und ungesund sind. Das man auch mit Größe 42 noch nicht fett ist und das Kurven wunderschön sind und eine Frau erst ausmachen. Und das Schönheit zudem noch im Auge des Betrachters liegt, brauche ich ja eigentlich gar nicht mehr zu erwähnen…In diesem Sinne, wenn ihr gerne Modeblogs lest, dann schaut euch doch auch öfter mal welche von Plus Size Ladies an, denn da sieht man echte Frauen und merkt, das eine weibliche Figur was feines ist ;)

Kommentare:

  1. haha, auf dem Foto ist eine gute Freundin von mir drauf :D
    Die finde ich auch alles andere als "plus size"; allerdings ist es in Italien zB noch um einiges schlimmer: da bist du mit Größe 38 schon plus size Model... verstehe einer diese Modewelt...

    AntwortenLöschen
  2. Toller Beitrag! Bei mir ist es komisch, einerseits wäre ich gerne so dünn, andererseits, weiß ich, das das total dumm ist. Es ist das klassiche "ich will, was ich nicht haben kann"-Syndrom.
    Aber dieser Magerwahn war auch bei mir ein Grund für die Abkehr von der Mode. Wenn man sich ansieht, wie die Mädchen auf den Schauen aussehen und was mal wieder da alles so hintersteckt, ist das schockierend.

    Ich kann übrigens dazu den Film "Picture Me" von Sara Ziff sehr empfehlen.

    AntwortenLöschen
  3. Die Modewelt kann man zwar eh in die Tonne treten, aber ja, es ist gut, dass es auch andere Beispiele gibt, die zeigen dass Frauen nun mal vielfältig sind. Ich stör mich nur ein bisschen daran, wenn du sagst, dass Kurven eine Frau erst ausmachen sollen bzw. dass das dann "echte Frauen" sind. Ich will auch als weiblich bezeichnet werden, auch wenn ich zum Beispiel kaum Busen oder Po habe und eher zu der dünnen Sorte gehöre ;)

    AntwortenLöschen
  4. @Sharon: das hab ich dann doof ausgedrück, klar sind auch dünne frauen weiblich, aber es ist halt so, dass viele frauen sich nicht mehr schön und weiblich fühlen, wenn sie etwas ausgeprägtere kurven haben und das finde ich schade...weiblich finde ich die natürliche figur, die eine frau hat, manche sind eben von natur aus sehr dünn, andere eher kurvig. ich empfinde es nur als unnatürlich bzw nicht mehr sooo weiblich, wenn frauen, die von natur aus eigentlich etwas kurvig sind um jeden preis total abmagern wollen!

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe kürzlich das Buch "Hungry" von dem plus size model Crystal Renn gelesen. Sie erzählt darin auch von ihrer Zeit als "normales" Magermodel und schreibt, dass es da zwei Sorten Mädchen gibt, die einen, die eben einfach so dünn sind und dass obwohl sie ganz normal essen und die anderen, die sich so dünn hungern, die sehen immer auch ein bisschen kranker aus.
    Eigentlich ist es doch toll, wie vielfältig wir Menschen sind und wie unterschiedlich und dennoch schön wir aussehen können, ob nun blond, rot- oder schwarzhaarig, große Nase, kleine Nase, dünn, kräftiger. Irgendwie sind Menschen doch immer dann am schönsten, wenn sie natürlich sind. Damit meine ich jetzt nicht absolut ungeschminkt, sondern eben ob jemand von natur aus sehr dünn und flachbrüstig, oder eben eher großbusig und breithüftig ist. Alles was die Figur gezwungen verändert sieht irgendwie komisch aus.

    Unfain ist eben nur, dass Mädels die von natur aus sehr schlank sind, eben sowieso als schön gelten und man als natürlich "weibliche" (ich benutze jetzt man den begriff, einfach weil jeder weiß, was ich damit meine) immer irgendwie darum kämpfen muss. Deswegn finde ich solche Seiten wie curves are the new black auch toll!!
    Und ich kann mich dir auch nur anschließen, die Mädels sind in meinem Empfinden auch eher schlank, nicht dünn oder dürr, aber schlank.

    AntwortenLöschen
  6. bah das is ja mal echt abartig O.o
    hätte nie gedacht das dass schon als plus size gilt ^^
    extrem -.-
    da kann man nix mehr zu sagen :x
    leider gottes >.<

    AntwortenLöschen
  7. Danke für diesen Link - ich musste den Link auch direkt mal teilen, denn ich finde die Bilder und die Frauen einfach nur "wow"
    Allerdings sind sie für mich alles andere als "Plus" eher normal - aber sie machen einem Mut, sich selber besser an zu nehmen

    AntwortenLöschen
  8. Also, die in dem gelb-gestreiften hat meine persönliche Traumfigur.
    Bin auch immer wieder erschrocken darüber, was als Plus Size gilt.

    AntwortenLöschen
  9. Ich verstehe das Schönheitsbild überhaupt nicht. Ich finde diese Frauen haben einfach die perfekte Figur: Schlank, aber nicht abgemagert. Und obendrein noch weiblich.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Achja .. die Menschen da draußen denken sich auch echt Sachen aus. :-/ Das ist unfassbar! Ich wäre ebenfalls froh wenn ich so aussehen würde. :-) Das ist doch alles andere als Plus Size! Diese Models sind wirklich wunderschön! :-)

    AntwortenLöschen
  11. also ich habe größe 36 und wenn ich größe 42 tragen müsste würde ich ausrasten...man ist FETT wenn man 42 trägt das ist einfach so und dieses gelaber von wegen "unsere gesellschaft mümmmümü" kommt wahrscheinlich daher, dass du deinen arsch eben nicht in eine 36 reingequetscht bekommst.

    AntwortenLöschen
  12. Tu mir bitte ein Gefallen und werd Ernährungsberaterin :D Es gibt bestimmt viele Frauen wie mich, die denken, dass sie mit Größe 40 und einem gesunden BMI ein glückliches Leben führen dürfen. Dank dir werden wir endlich eines besseren belehrt <3

    AntwortenLöschen
  13. @Zombiekatze:

    Du hast so was von Recht. Ich gebe zu,dass ich auch manchmal Komplexe habe, aber ich arbeite dran. Ich will auch abspecken und werde das auch schaffen, aber trotzdem will ich noch weiblich-kurvig sein. :)

    Schluss mit dem Magerwahn, früher war es auch kein Problem wenn eine Frau Kurven hatte, wie z.B.: Marylin Monroe. Und was ich noch dazu sagen möchte: Du hast ne super Figur, wie ich finde. Das Bild mit deiner neuen Jeans ist auch super schön, und betont deine schlanke Figur. Ich würd gar nicht mehr weiter abnehmen, sieht gut aus wie es ist! :)

    AntwortenLöschen
  14. Ach so...Hab grad gesehen, dass der Post bereits ein Jahr alt ist, sorry! :D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...