Sonntag, 24. Oktober 2010

Die Katze und der Pinienzapfen

Als ich vorletztes Wochenende Erbse besucht habe, waren wir natürlich auch zusammen einkaufen und haben uns nicht nur mit veganen Leckereien eingedeckt. Ich konnte nämlich auch einem Pinienzapfen nicht widerstehen, der dort bei den Gemüsekisten lag und irgendwie total interessant aussah.

pinienzapfen

Für 1,99 musste ich ihn gleich mitnehmen…Da konnte die wilde Hexe in mir nicht Nein sagen. Auf der Pappverpackung, die um den Zapfen herum war steht, dass der Zapfen einige Wochen an einem relativ warmen Ort stehen soll, irgendwann fängt er dann ganz langsam an, sich zu öffnen und soll dabei knistern. Dann sollen ganz viele Pinienkerne (Lecker Pestooo <3) rauskommen. Ich habe den Zapfen jetzt erstmal auf eine Fensterbank platziert (mit Heizung drunter) und bin sehr gespannt, wie lange es dauert. Bisher tut sich noch nichts, aber ich finde den Zapfen auch irgendwie total cool und von daher stört es mich nicht, wenn er noch ein Weilchen hier wohnt (: Solange er irgendwann aufgeht, denn darauf bin ich echt gespannt. Ich liebe ja solchen Kram total, genau wie Kräuter und Pflanzen und werde mich wahrscheinlich wie ein kleines Kind freuen, wenn der Zapfen aufgeht^^

Da fällt mir ein, dass der Zapfen noch keinen Namen hat. Ich finde aber, das hat er eigentlich schon verdient. Irgendwelche Vorschläge?

Sobald der Zapfen irgendwas tut, werde ich natürlich berichten (:

IMG_1684IMG_1683

Kommentare:

  1. muss ich auch mal kaufen ^^ aber ob ich dann so viel gedult habe weiss ich nicht ;D

    AntwortenLöschen
  2. Ich ärgere mich gerade nicht auch einen mitgenommen zu haben. ;D

    AntwortenLöschen
  3. Zäpfchen finde ich doch irgendwie etwas hart :D
    Aber lustig^^

    Erbsi, vielleicht haben sie da ja noch welche? :)

    AntwortenLöschen
  4. Du hast einen Award von mir bekommen :)

    http://bellalunas-paradies.blogspot.com/2010/10/hoppla-ein-blog-award.html

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...