Mittwoch, 25. August 2010

Mein Wochenende...die Gamescom, ein veganer Brunch und ein Päckchen

So, jetzt komme ich endlich mal dazu, ein wenig von meinem Wochenende zu erzählen, welches sehr schön, aber nicht unbedingt entspannend war, da ich ständig unterwegs war und die meiste Zeit laufend bzw auf der Stelle stehend verbracht habe (da freut sich mein invalider Rücken^^).

Samstag waren wir auf der Gamescom. Ich bin nicht unbedingt das, was man als Gamerin bezeichnen kann. Ich habe ne Wii und ein paar Spiele dafür, die ich auch gerne, aber nicht unbedingt regelmäßig spiele. Ich habe ein paar PC Spiele, die ich auch mag, aber zum Spielen komme ich viel zu selten, bzw komme dann meistens an irgendeiner Stelle nicht weiter (denn das ich auch keine gute Gamerin bin, kommt noch dazu^^) sodass ich dann meistens irgendwann frustriert aufgebe. Tja.
Mein Freund hat früher (also in seiner "Jugend" so mit 15-19) recht viel PC gespielt, mittlerweile kaum noch. Seit kurzem hat er ein einziges PC Spiel, vorher hat er jahrelang gar nicht gespielt.

Man kann uns also kaum als Nerds bezeichnen, aber trotzdem wollten wir gerne hin, weil es für Studenten ja nur 9 Euro kostete und wir von der U-Bahn Haltestelle der Messe grade mal 5 Fahrtminuten weg wohnen. Wir haben uns also Samstag die volle Ladung gegeben und uns zusammen mit einem Freund in die Menge gestürzt. Es war ziemlich voll, von daher haben wir nur ganz am Ende, als es etwas leerer wurde ein paar Spiele kurz angetestet. Während der "Hauptverkehrszeiten" gab es wohl teilweise Wartezeiten von bis zu 5 Stunden für Spielevorführungen etc. und DAS wollte ich mir nun wirklich nicht antun^^

Wir haben uns also eher aufs gucken beschränkt, was aber auch sehr nett war. Gab viel zu sehen, auch draußen war einiges los, wir haben ne recht beeindruckende Motorrad Stundshow gesehen und Kickern, Fußball und Basketball spielen konnte man auch.

Mein absolutes Highlight, war die Vorstellung des neuen Rabbids Spiels, das wohl Ende des Jahres erscheinen wird.
Wir ihr vielleicht wisst (ich habe hier schon mehrere Fotos der bekloppten Hasen gepostet) lieeeebe ich diese durchgeknallten Viecher total und habe mich total gefreut, 3 neue Minispiele spielen zu dürfen, die wie zu erwarten war sehr lustig waren. Alle, die die Spiele gespielt haben, haben eine Mini Rabbid Figur bekommen und ich konnte mit viel Glück auch noch eine aufblasbare Rabbid-Keule erwischen, die ich einfach nur genial finde.

Anstatt noch mehr zu schreiben, lasse ich jetzt einfach ein paar Bilder folgen :D


BWAHHH!

Kunstwerke gabs auch zu bestaunen *gg*


Monkey Island!






flotte mädels gabs auch zu hauf ;)




das geilste kostüm ever^^

uhh, ich hatte echt angst^^

keine ahnung, von welchem spiel dieses tierchen ist, aber ich fand es süß ;)


Abends war ich dann vollkommen fertig und kaputt, meine Beine tun mir jetzt noch weh, ehrlich ;)
Aber der Hermes Zettel im Briefkasten, der mit mitteilte, dass ich ein Päckchen bei meinem Nachbarn abholen kann, versetzte mich direkt wieder in euphorische Stimmung. Ich habe mit der super lieben fewaluer einen Päckchentausch gemacht und ihr Päckchen kam schon am Samstag an (meins war leider nicht so schnell).
Ich habe dazu bei YT auch ein Unboxing Video hochgeladen, deswegen zeige ich euch jetzt nicht mehr alles, sondern nur ein Foto, meiner absoluten Lieblingssache: eine von ihr selbstgebastelte Kuh, in die man Räucherkegel stellen kann. Ich liebe die Kuh :)


Nach dem Auspacken fiel ich dann direkt ins Bett, wobei ich nicht wirklich ausschlafen konnte, weil wir am nächsten Morgen zu einem Brunch bei meiner Chefin eingeladen waren. Es war eine Kombination aus Geburtstagsfeier und private Eröffnungsfeier für den neuen (2.) Laden. Es gab ein wunderbares Buffet und viele, stundenlange nette Gespräche, sodass die Zeit wie im Fluge verging. Wir waren um 11 Uhr da und sind kurz vor 18 Uhr gegangen, wobei es mir nicht ansatzweise so lang vorkam ;)
Wir haben dann, voll beladen mit jeder Menge NomNom vom Büffet, denn es war noch so viel übrig, dass meine Chefin glücklich über jeden war, der noch was mitgenommen hat, zur Bahn gedackelt und sind nach Hause gefahren.



Auch an dem Abend bin ich nicht mehr wirklich alt geworden, sondern ziemlich bald schon ins Bettchen verschwunden um noch ein bisschen mit dem Laptop zu surfen und bald einzuschlafen ;)
Alles in allem also ein sehr schönes Wochenende, aber das nächste könnte gerne etwas entspannter sein (ist allerdings fraglich, ob es dazu kommt^^)

Kommentare:

  1. Jamjam, das Buffett sieht ja super lecker aus!
    Ich hab eine große Abneigung gegen Messen jeder Art *g*. Die letzte Messe auf der ich war, war die Creativa dieses Jahr in Dortmund und meine Freundin hatte echt Sorge das ich gleich jemanden umbringen könnte so schlecht war meine Laune wegen der Menschenmassen ;)
    LG
    Karmi

    AntwortenLöschen
  2. auf Messen mit männlicher Zielgruppe laufen immer n Haufen leicht bekleideter Mädels rum, eigentlich sind die die Hauptattraktion ^^

    Die Kuh ist ja mal geil!

    AntwortenLöschen
  3. @karmi: hihi, also ich war in meinem leben jetzt 2x auf ner messe (die diesjärige gamescom mit eingeschlossen) und ich finds auch nicht so super, wenns so voll ist. aber einmal im jahr kann ich das ganz gut ertragen.

    @mausflaus: allerdings, da gab es wirklich reichlich von zu sehen, aber waren ja meiner meinung nach auch ca. 90% männer da, durchschnittsalter 16-20...also völlig passend :D ich find sowas immer sehr witzig

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...