Sonntag, 16. Mai 2010

foto des tages no.9

japp, heute gibts mal 2 fotos an einem tag ;) weils heute einfach sooo lecker war (das andere foto ist schon ein paar tage alt)



sieht doch täuschend echt fleischig aus oder? ich habe heute mit meinen neuen soja steaks von vegan-wonderland.de experimentiert und das ist dabei herausgekommen. die konsistenz war wie bei echtem fleisch, der geschmack fast perfekt (vielleicht etwas zu würzig) und hat mich sehr an die haut von grillhähnchen erinnert :D auf jeden fall sehr lecker, das wird es jetzt öfters bei uns geben, natürlich in diversen varianten <3

Kommentare:

  1. Liegt es nur an der esskulturellen Herkunft und Gewöhnung, welche abzulegen vielleicht so verzichtsgleich schwer fällt, dass veganes Essen nicht selten im Gewande des Fleisches erscheint, oder gibt es vielleicht noch andere Gründe?

    (Nur mal so am Rande gefragt.)

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke es liegt mit Sicherheit an der Kultur. Da ich, wie wohl die meisten, ganz normal fleischessend aufgewachsen bin, habe ich mich einfach daran gewöhnt und muss zugeben, dass ich den Geschmack auch mag. Dennoch ekle ich mich mittlerweile vor Fleisch, weil ich weiß wie es hergestellt wird etc. und würde es nicht mehr essen wollen, den Geschmack alleine aber mag ich nach wie vor. Ich denke, wenn ich von Geburt an vegetarisch gelebt hätte, würde ich diese Ersatzprodukte bestimmt nicht oder weniger nutzen. Aber zum anderen ist es ja zb bei Tofu auch so, dass es viele wichtige Inhaltsstoffe hat, die mir vielleicht sonst fehlen würden und ich denke ein Sojaschnitzel hat die auch ;)
    Aber wie auch immer, solange es vegan ist und schmeckt, bin ich für alles offen! :)

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. ich glaube was noch dazu kommt, ist, dass ich mich in meiner anfangs phase als veganer befinde und mir viel daran liegt, dass andere menschen erkennen, dass vegan äußerst lecker sein kann und man eigentlich auf nichts verzichten muss, weil man alles irgendwie ersetzen kann. auch wenn ich nichts davon halte andere menschen gegen ihren willen zu bekehren ;) wenn ich dann beim kochen solche ergebnisse erziele, die wirklich lecker schmecken und fleischprodukten in nichts nachstehen, dann habe ich damit natürlich ein ganz gutes mittel für diese "überzeugungsarbeit" in der hand.

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für deine ausführliche Antwort, der ich zustimmen kann.

    (Wenn auch im Laufe der Jahre selten geworden, so kaufe auch ich mir noch gelegentlich eine [vegane] Wurst. Irgendwie wird man diese Konditionierung wohl nie 100%ig los...)

    :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...