Dienstag, 26. Januar 2010

procrastination´s a bitch

so siehts aus. hätte heute eigentlich jede menge zu tun gehabt für die uni...
...aber zuerst musste ich ja mein neues wii spiel austesten
...und dann musste ich ja wäsche waschen und aufräumen
...und dann wollte ich ja noch fahrrad fahren und musste dann duschen und mich schminken und dann salat essen usw.

...so geht also ein völlig unproduktiver tag zuende. morgen wird das anders...es muss. aber unter zeitdruck geht das dann auch meistens alles etwas leichter, haha :D

schlimm ist, dass man als fernstudent so elendig mit dem inneren schweinehund zu kämpfen hat (ich glaub ich bin schon profi-ringerin^^)...und noch schlimmer ist, dass man als psychologiestudent dann auch immer überlegt, wie das denn kommt und dass man sogar ganze kapitel über prokrastination und motivation lesen muss...das macht das schlechte gewissen doch gleich noch größer...

aber genug gejammert, das konzert gestern war cool, ich hätte so gerne fotos gemacht, bin aber, weil es in 99% der fälle so ist, davon ausgegangen, dass ich meine kamera da nicht mit reinnehmen darf (hab ne spiegelreflex) und hab mich dann nachher etwas geärgert als ein mädel neben mir mit ihrer slr kamera fleißig drauflos knipste...grr. hab dann nur ein paar wackelige handyfotos gemacht, die ich bisher nicht auf den pc laden konnte...bin irgendwie zu doof für dieses handy, aber das kommt dann vielleicht noch ;)

ich werd diesen faulen tag dann mal gebührend ausklingen lassen und noch nen bisschen fernsehen. ab morgen bin ich wieder fleißig.

1 Kommentar:

  1. Müssen muss man gar nicht ... du kannst oder solltest - aber das Wörtchen "müssen" kreiert immer diesen inneren Druck - den man sich in 99,589% Prozent (ohne Studie ;) ) selbst verursacht.

    Also ... Tag geniessen - abhacken und gut ist :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...